1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Schuhwerk aller Art": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Januar heißt „Malen mit Licht und nicht nach Zahlen“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Astrofotografie: Von der richtigen Ausrüstung bis zum perfekten Foto - Buchvorstellungen

  1. dpunkt.verlag 3864902576
    • Hardback
    • Kindle / Ebook

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Astrofotografie: Von der richtigen Ausrüstung bis zum perfekten Foto

    Author:
    Thierry Legault
    Publisher:
    dpunkt.verlag
    ISBN:
    3864902576
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Die fototechnische Entwicklung ermöglicht es heute auch Amateuren, Himmelsobjekte in einer Qualität zu fotografieren, die selbst noch vor wenigen Jahrzehnten aufgenommene Bilder der größten Observatorien bei Weitem übertreffen. Dieses Buch zeigt, wie Ihnen das gelingt.

    Der Autor und weltbekannte Astrofotograf Thierry Legault vermittelt die Kunst und die Techniken der Astrofotografie - von der Nachtaufnahme von Sternenbildern mit einer einfachen Kamera auf dem Stativ über Sternspuren, Finsternisse, künstliche Satelliten und Polarlichter bis zur noch anspruchsvolleren Astrofotografie mit Spezialausrüstung für Mond-, Planeten-, Sonnen- und Deep-Sky-Bilder.

    Legault verrät, welche Ausrüstung sich wofür empfiehlt, und führt Sie durch die Aufnahme- und Verarbeitungstechniken, mit denen Sie spektakuläre Ergebnisse erzielen können.

    »Astrofotografie« bietet die umfassendste Behandlung dieses Themas, die zur Zeit erhältlich ist. Dieses großformatige, reich illustrierte Buch eignet sich für alle Astronomiebegeisterten, für Neulinge ebenso wie für alte Hasen.

    Lernen Sie, wie Sie …
    • die nützlichste Ausrüstung auswählen: Kameras, Zubehörteile und Nachführteleskope.
    • Ihre Kamera nd Ihr Teleskop für optimale Ergebnisse einstellen.
    • eine Kamera an Ihrem Teleskop anbringen und sie für superscharfe Fotos fokussieren.
    • die äquatoriale Montierung nach dem Polarstern ausrichten und die Nachführung verbessern, damit Sternaufnahmen exakt gelingen.
    • Zeitrafferaufnahmen vom Himmel machen.
    • die Aufnahmeparameter berechnen: Brennweite, Öffnungsverhältnis, Bildwinkel, Belichtungszeit etc.
    • mehrere Aufnahmen kombinieren, um schwach leuchtende Galaxien, Details von Nebeln, Planetenstrukturen und kleine Mondkrater zu enthüllen.
    • Kontrast, Helligkeit, Gradationskurven und Farben einstellen.
    • Ihre Bilder nachbearbeiten, um Fehler wie Vignettierungen,
      Staubflecken, Hot Pixel, ungleichmäßige Hintergründe und Rauschen zu entfernen.
    • Probleme in Ihren Bildern erkennen und beheben, um atemberaubende Ergebnisse zu erzielen.

      “If you’re looking for detailed, stepby-step instructions of how to start or
      improve your photography of astronomical objects, look no further.

      Nancy Atkinson, Universe Today

      “This is the best book on astrophotography I have read. It is detailed, well
      researched and has a huge amount of useful information in it. … A book to
      treasure.”

      Nick D, Arkansas Outdoor Photographers Club


      Zielgruppe:
      • Amateurastronomen
        Fotografen
      Autor / Autorin:

      Thierry Legault ist ein weltbekannter Astrofotograf. 1999 erhielt er für seine Werke den begehrten Prix Marius Jaquemetton der Societé de Astronomique de France. Er genießt in seinem Arbeitsgebiet ein solch hohes Renommee, dass die Internationale Astronomische Union den Asteroiden #19458 offiziell auf den Namen Legault getauft hat.

      Legault ist Mitautor des Buchs ´New Atlas of the Moon´ (Firefly, 2006) und hat zahlreiche Artikel über die Astrofotografie für französische und amerikanische Zeitschriften verfasst. Er gibt regelmäßig Kurse und hält Vorträge zum Thema Astrofotografie in Europa, Amerika und Asien.

      Legaults Bilder, vor allem die der ISS (International Space Station), fanden weltweite Verbreitung, unter anderem in Publikationen der NASA, Nature, Scientific American, The Times, The Wallstreet Journal, Popular Science, Aviation Week sowie diversen Fernsehsendern, darunter The Discovery Channel, BBC, CNN, ABC, CBS, Fox, CBC und MSNBC. Thierry verdient seinen Lebensunterhalt als Ingenieur und lebt zurzeit in einem Vorort von Paris.

      Weitere Informationen unter: astrophoto.fr

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Fotografiere die Wunder des Himmels!

    Die in schwarz-weiß gehaltene Umschlaggestaltung mit der Silhouette des Mondes spricht mich sofort an. Ein schönes Format hat dieses Buch, mit hochwertigem, angenehm glattem Papier, reich bebildert mit vielen Astrofotos und Diagrammen. Ein Hingucker!

    Beeindruckt bin ich, was ich über den Autor Thierry Legault erfahre: Über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Astrofotografie sind in dieses Buch eingeflossen. Der Autor wurde mit namhaften Preisen ausgezeichnet und genießt ein so hohes Renommee, dass die Internationale Astronomische Union einen Asteroiden nach ihm benannt hat!

    Dieses Buch erschien zuerst als amerikanische Ausgabe. Schön, dass es nun auch in Deutsch zu haben ist!

    In der Danksagung des Autors, gleich zu Beginn des Buches, wird deutlich, welche Entwicklung die Astrofotografie in den letzten Jahren genommen hat, welche Vorarbeit die Pioniere der Astrofotografie geleistet haben und wie wichtig nicht zuletzt die immer ausgefeiltere Ausrüstung und insbesondere auch die Software auch für diesen Bereich der Fotografie sind. Und ich kann erahnen, dass viele Informationen zusammengetragen werden und die Bedingungen auf den Punkt stimmen müssen, um großartige Astrofotos hinzubekommen.

    Was mir besonders gefällt: Thierry Legault gelingt es, jeden Leser anzusprechen – den Anfänger genauso wie den schon erfahrenen Astrofotografen und er gibt dabei seine Begeisterung für die Astronomie direkt weiter: „Schauen Sie in einer heißen Sommernacht nach oben. Die Sterne scheinen zum Greifen nah und warten nur darauf, fotografiert zu werden.“

    [​IMG]

    Der Autor zeigt auf, mit welche einfachen Mitteln wunderschöne Astrofotos gelingen, was eigentlich Astrofotografie ist und was für grandiose Ergebnisse jeder erzielen kann, wenn er sich denn ausgiebig mit diesem Thema befasst und auch bereit ist, in gute Technik und Software zu investieren!

    Legault nimmt mich an die Hand, indem er mir Hinweise zum Erschließen seines Buches gibt – „Wie man dieses Buch am besten liest“. Er zeigt auf, wie die Phänomene des Himmels überhaupt erst wahrgenommen werden können, stellt verschiedene Kameratypen vor und geht schließlich auf die unterschiedlichsten Techniken der Astrofotografie ein.

    Hilfreich finde ich die in grau hinterlegten Kästchen zusammengefassten besonderen Hinweise, die oftmals allgemeines Kamerawissen beinhalten, die Bedeutung für diese spezielle Technik des Fotografierens jedoch hervorheben.

    Wertvoll finde ich die speziellen Hinweise zu den Kameratypen deren Vor- und Nachteile und möglicher auftretender Hindernisse, z.B. nächtliche Kälte und Feuchtigkeit und wie man damit umgehen kann.

    Neu für mich war es zu erfahren, dass ein Video die bei Weitem beste Möglichkeit ist, Himmelskörper zu entdecken. Und dann wird es speziell…aber spannend!

    Die Anforderungen an Software und Monitor (stimmt, solch ein Foto muss am hochauflösenden, großen Monitor wirken können, wenn es denn in entsprechender Qualität aufgenommen wurde) werden ebenso beschrieben, wie genaue Bildbearbeitung (Rauschreduzierung), der Einsatz eines Teleskops, die Tricks zur Verlängerung der Brennweite und die unterschiedliche Fokussierung der einzelnen Himmelskörper.

    Beispiele für die Astrofotografie der Planeten, des Mondes und der Sonne werden ausführlich beschrieben und sehr spannend fand ich persönlich das Kapitel 7 – Bilder von Deep-Sky-Objekten. Wahnsinn, das Foto auf Seite 175!

    Im Anhang gibt es dann noch einmal zusammengefasst viele praktische Tipps.

    Aber ich will hier nicht zu viel verraten. Lesen Sie dieses Buch und lassen sich entführen in eine neue, geheimnisvolle Welt!

    Die Daten: Thierry Legault. Astrofotografie. Von der richtigen Ausrüstung bis zum perfekten Foto erschien am 29. Oktober 2015 im dpunkt.verlag. 252 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
    ISBN: 978-3-86490-257-4
    Preis: 39,90 Euro (D) / 41,10 Euro (A)| E-Book 31,99 Euro

    Rezension: Iris Schneider
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden