1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Boah, Geil!": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im März heißt „Was wäre die Welt ohne Texturen - - die Zweite“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Berge unter Sternen - Buchvorstellungen

  1. Knesebeck Verlag 3957280338
    • Hardback

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Berge unter Sternen

    Author:
    Bernd Willinger, Norbert Span
    Publisher:
    Knesebeck Verlag
    ISBN:
    3957280338
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Den Startschuss einer besonderen Freundschaft und fotografischen Entdeckungstour setzte eines frühen Januarmorgens eine Sonnenfinsternis über den Alpen. Fünf Jahre und über 250 Nächte später können sich Bernd Willinger und Norbert Span noch immer nicht am Sternenhimmel über den Bergen satt sehen. Wann immer es geht, sind sie zu zweit oder auch allein in den Alpen unterwegs um die fantastischen Phänomene am Nachthimmel über der majestätischen Bergwelt einzufangen – von der Ruhe der goldenen Stunde, der Abenddämmerung mit ersten erkennbaren Sternbildern, der tiefen Nacht bis zum Morgengrauen.

    In Berge unter Sternen entführen uns die beiden Österreicher nun in unglaublichen Bildern in eine neue Welt von extremer Brillanz: Sterne, die wie Diamanten funkeln, das helle Band der Milchstraße, die Andromedagalaxie oder wunderbares Nachthimmelsleuchten über mächtigen Bergen und erleuchteten Tälern. In speziellen Panoramaaufnahmen, den sogenannten Litte Planets, zeigen die Fotografen das Firmament zudem aus einem ganz besonderen Blickwinkel. Unterhaltsame und persönliche Texte über ihre Nächte unter den Sternen sowie nützliche Tipps und Tricks für die Fotografie im Dunkeln runden das Buch ab.



    Bernd Willinger, geboren in Tirol, ist gelernter Koch und hat lange in der Gastronomie gearbeitet. Schon immer galt sein Interesse der Malerei, der Musik und dem Reisen. Seit seiner Kindheit begleitet ihn die Faszination Fotografie, ob analog oder digital, die er seit 2008 professionell betreibt. Er setzt sich intensiv mit den Spezialthemen Kugelpanorama und hyperbolisches Panorama (Little Planet) auseinander.

    Dr. Norbert Span studierte Meteorologie, Glaziologie und Astronomie. Nach der Promotion arbeitete er als Forschungsassistent und unternahm während dieser Zeit weltweite Forschungsreisen zu Gletschern. Aber auch die Sterne faszinieren ihn seit seiner Jugend. Er fotografiert sie mit allen möglichen Kameras und Teleskopen. Am liebsten jedoch steht er mit einem Freund oben am Berg und genießt die Pracht des nächtlichen Himmels.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Spektakuläre Bilder für Spezialisten

    Das Buch vor mir ist ein erstklassiger Bildband mit hervorragenden Fotos. Das Buchformat (25 x 28cm) mit vielen doppelseitigen Fotos, hervorragend gedruckt, stabil gebunden, eignet sich für diese Art der Landschaftsbilder.

    Für Fotografen, die diese Fotos nachmachen wollen, gibt es im letzten Kapitel Tipps zur Nachtfotografie, zur Panoramafotografie und zur Ausrüstung, die allerdings auf zwei Textseiten eher spartanisch ausfallen. Auch die Hinweise, wie man zu guten Fotos von „Startrails“ kommt, sind nicht sehr ausführlich. Wer also das Buch kauft, weil er Hinweise erwartet, wie er solche Fotos selbst machen kann, ist schlecht beraten.

    [​IMG]

    Dafür aber sind die vielen Fotos umso besser und umso beeindruckender. Man kann sie entweder einfach nur genießen oder sich anregen lassen, ähnliche Bilder zu machen, muss aber dann an anderen Stellen nach den Anleitungen dafür suchen.


    [​IMG]
    Seite 98-99: Das Nachtlager von Norbert Span und Bernd Willinger am Plateau der Sextner Dolomiten – während der eine Kaffeewasser aufsetzt, bestaunt der andere den Nachthimmel. In der Dunkelheit der Neumondnacht lassen sich die Sterne und die Milchstraße am besten fotografieren. © Norbert Span/Knesebeck Verlag

    Und dann muss man auch schon ein bisschen verrückt sein nach den Bergen und nach dem Sternenhimmel, wenn man solche Fotos machen will. Die beiden Fotografen Bernd Willinger und Norbert Span waren mehr als 250 Nächte in fünf Jahren unterwegs mit Fotoausrüstung, Verpflegung und Kochausrüstung und fast 25 Kilo Gewicht pro Rucksack. Doch wohl nur so kommt man zu solchen fantastischen Fotos.

    Kapitel eins zeigt Gebirgspanoramen in der goldenen und blauen Stunde. Hier zeigen sie auch zum ersten Mal ein 360° Panorama – später im Buch gibt es noch mehr von der Sorte –, zusammengesetzt als kleiner Planet oder „little planet“, wie man diese Darstellung auch nennt. Und der Sonnenuntergang auf der nächsten Seite, bei der die Sonne in die Spitze des Sonnenlochs im Karwendel einzutauchen scheint, ist vom richtigen fotografischen Moment, dem richtigen Standort und dem richtigen Zeitpunkt auf den Auslöser zu drücken, kaum zu überbieten.

    [​IMG]
    Seite 68-69: Eine dünne Schicht Cirrenwolken wirkt wie ein Weichzeichner und vergrößert den Lichtkreis des Sternbildes Orion, unter den sich das Airglow als grünes Band schmiegt © Bernd Willinger/Knesebeck Verlag

    Das geht dann so weiter mit tollen Bildern und den passenden Geschichten dazu: der Erdschattenbogen – mittendrin wieder ein kleiner Planet –, die blaue Stunde mitten in den Bergen. In Kapitel zwei folgen die Sternenhimmel: das Zodiac Licht und die Sternenbilder, Airglow und Sternschnuppen. Mittendrin dann die Fotos der Startrails.

    [​IMG]
    Seite 102-103: Die Milchstraße über dem Wilden Freiger in den Stubaier Alpen spiegelt sich in einem kleinen Bergsee. © Norbert Span/Knesebeck Verlag

    Und dann wird der Mond in Szene gesetzt gefolgt von Fotos der Dunkelheit bei Neumond. Bevor es mit weiteren grandiosen Fotos in den Morgen hinein geht, noch ein paar Fotos, die die Lichtverschmutzung zeigen, die mit berechtigt kritischen Kommentaren versehen sind.

    Mein Fazit
    Fünf Sterne für einen tollen Bildband. Wer Berge und Sternenhimmel liebt, sollte sich das Buch von Bernd Willinger und Norbert Span zulegen, besonders dann, wenn man selbst nicht an diese Plätze der Erde kommt. Wer lernen will, solche Fotos zu machen, braucht etwas mehr Material, und er hat mit den Fotos in diesem Buch die Messlatte für seine eigenen Werke.

    Die Daten
    Bernd Willinger und Norbert Span. Berge unter Sternen erschien am 16. März 2017 im Verlag Knesebeck. Gebunden mit Schutzumschlag, 144 Seiten mit 100 farbigen Abbildungen,
    ISBN 978-3-95728-033-6
    Preis: EUR 29,95 [D] EUR 30,80 [A]

    Rezension: Volker Gottwald
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden