1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Der Tod": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Juni heißt „Fotos mal ganz anders oder Back to the Roots“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

28MM – Edition I Manhattan - Buchvorstellungen

  1. Tomaso Baldessarini 3000559582
    • Hardback

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    28MM – Edition I Manhattan

    Author:
    Tomaso Baldessarini
    Publisher:
    Tomaso Baldessarini
    ISBN:
    3000559582
    Buch kaufen
    Information von Tomaso Baldessarini:

    28mm Edition I Manhattan ist eine visuell authentische, mitreißende und emotionale Achterbahnfahrt. Eine Kamera, eine 28mm-Linse und die Nähe der Fotografien lassen den Betrachter in eine ungesehene Welt eintauchen. Dieses Buch ist ein Stück echtes Leben „A slice of Life“.

    Eine visuelle Bestandsaufnahme über einen unhaltbaren inneren Zustand, der oft in gesellschaftlicher Isolation endet. Es ist der Auftakt einer mehrteiligen Reihe, die sich auf die jeweiligen Bezirke New Yorks konzentriert. Die Buchreihe beginnt mit Manhattan, dem amerikanischen Synonym für Wohlstand und Erfolg. Wenn man genau hinschaut, sieht man ihn, den Kampf um die Existenz ohne zu wissen wie man den nächsten Monat fristen soll. Jeder ist mit sich und seinem Leben beschäftigt, es herrscht Erschöpfung. Wut und Angst gepaart mit einem unerschütterlichen Überlebenswillen.

    „New York was a city where you could be frozen to death in the midst of a busy street and nobody would notice.„ Bob Dylan

    In kontrastreichen, farbintensiven Bildern dokumentiert der Fotograf den Zustand einer modernen Gesellschaft, die an ihren eigenen Maßstäben zerbricht. Die Bilder wirken oft malerisch, die Farben und Kontraste bestechen durch die gewählten Lichtsituationen. Baldessarini tastete sich im Laufe dieses Projektes extrem nah an die Menschen heran und entwickelte eine Technik, die es ihm ermöglicht, die Menschen so zu portraitieren, dass sie es nicht mitbekommen. Das ganze Buch ist ohne Sucher und Autofokus entstanden, welches ihm eine andere Tiefe und Authentizität verleiht.

    28 MM besticht durch einen visuellen Faden, der ohne viele Worte auskommt. Ein Produkt, das durch seine Bilder spricht und nahezu ohne Text funktioniert. Welches sich auf das Wesentliche konzentriert, die Sprache der Street-Fotografie mit einem neuen visuellen Dialog fortzuführen.

    Eine Hommage an die Poesie des Alltags mit all ihren Geschichten und deren Verfechter wie Gilden, Webb oder Lorca di Corcia.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Geheimtipp, der keiner sein sollte – Oder: Tomaso hat’s drauf

    Als der Berliner Fotograf Tomaso Baldessarini nach einem vierwöchigen Aufenthalt aus New York zurückkehrt, hat er nicht nur 10.000 Fotos, sondern auch einen Plan im Gepäck. Vier Bildbände sollen entstehen: je ein Buch über die New Yorker Stadtteile Manhattan, Brooklyn, Harlem und die Bronx. Der vorliegende Bildband ist der erste in dieser Reihe, die Edition I über Manhattan. Das Buch beginnt mit einem Vorwort. Es folgen über 340 ganzseitige Fotografen, alle aufgenommen mit einer Leica Q und fest verbautem 28 mm Weitwinkelobjektiv.

    New York ist eine außergewöhnliche Stadt. Und der Großstadtteil Manhattan steht für Geld und High Society. Neben der Upper Class gibt es jedoch eine ganze Menge anderer Leute, die das wirkliche Leben von Manhattan ausmachen. Es sind die, die hart für ihren Lebensunterhalt arbeiten. Dafür sind sie immer in Bewegung und rasten nie. Tomaso Baldessarini spürt dies und fängt diese eigenartige, ganz besondere Dynamik ein.


    [​IMG]

    Neben dem richtigen Gespür für das, was dort läuft, zeichnet sich Baldessarini auch handwerklich aus: Er wechselt ständig Positionen, Szenen, Akteure und Augenblicke. Auf diese Art und Weise ist seine Bestandaufnahme niemals langweilig, sondern überrascht jedes Mal aufs Neue.

    Darüber hinaus besitzt er ein untrügliches Gespür für Farbe. Die von ihm verwendeten Farbschemata erzeugt eine einzigartige Farbstimmung. Davon geht eine fast schon hypnotische Sog-Wirkung aus – einfach toll.

    [​IMG]

    Auf zwei Dinge möchte ich besonders hinweisen:
    Erstens: Baldessarini dokumentiert ausschließlich mit einem Weitwinkelobjektiv. Es ist sein Können, dass die Bilder keine Verzeichnungen aufweisen.
    Zweitens: Liebe zum Detail steckt auch in der “Verpackung”. Neben der hochwertigen Leinenbindung stechen das hochwertige Papier und die schwarzen Seiten hervor. Auch optisch und haptisch ist das Buch ein Wohlgenuss. Das ist umso bemerkenswerter, als der Autor das Buch selbst produziert und verlegt hat.

    Fazit
    Wer sich das Spannungsfeld der Gesellschaft in New York ansehen möchte, ist hier genau richtig – und deshalb 5 Sterne und meine Kaufempfehlung.

    Die Daten
    Tomaso Baldessarini. 28MM – Edition I Manhattan erschien am 4. Mai 2017. 352 Seiten, in Farbe, auf 150 g/m2 Condat matt Pèrigord Papier. Leinencover, Buchumschlag, Fadenbindung, Farbanstrich (schwarz an den Seiten), Prägung (rot), Gewicht: 1.88kg, Format quer 19 x 30 cm. Auflage limitiert auf 900 Exemplare.
    ISBN: 978-3-00-055958-7
    Preis: 69,90 Euro

    Das Buch kann hier im Webshop von Tomaso Baldessarini bestellt werden.

    Einen Artikel zum Making-Of haben Netzwerk Fotografie und EIZO hier veröffentlicht.

    Rezension: Holger Pfromm
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden