1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Schatten": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Januar heißt „Malen mit Licht und nicht nach Zahlen“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Flora, Fauna, Gartenfreude - Buchvorstellungen

  1. Stekovics Verlag 3899233522
    • Hardback

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Flora, Fauna, Gartenfreude

    Author:
    Thomas Weiß
    Publisher:
    Stekovics Verlag
    ISBN:
    3899233522
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Das 250 Jahre alte Gartenreich wie es noch nie gesehen wurde.

    Dieser opulente Prachtband voller grandioser Fotos und mit von der Schönheit des zu Sehenden angeregten, unterschiedliche Detailaspekte dieser einmaligen Landschaft behandelnden Essays ist eine Augenweide, das Opus magnum für das UNESCO-Welterbe. Noch nie wurden die vielfältigen Naturschauspiele im Wörlitzer Gartenreich so stimmungsvoll in einem Buch vereint.

    Seit dem Jahr 2000 gehört das Gartenreich Dessau-Wörlitz zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das UNESCO-Welterbekomitee begründete damals seine Aufnahme: „Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist ein herausragendes Beispiel für die Umsetzung philosophischer Prinzipien der Aufklärung in einer Landschaftsgestaltung, die Kunst, Erziehung und Wirtschaft harmonisch miteinander verbindet.“

    Insbesondere der Wörlitzer Park im Gartenreich, im Stil englischer Landschaftsgärten angelegt, ist ein mystischer Sehnsuchtsort, ein begehrtes Spiegelbild der aufgeklärten Weltanschauung eines deutschen Fürsten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Natur und Kultur gehen hier eine untrennbare Symbiose ein. In diesem Miteinander verdient jedes Detail Beachtung. Der realisierte Traum von einer arkadisch-idyllischen Landschaft regte schon viele Besucher zu meditativer Gelassenheit an.

    Wörlitz: ein Reiseziel in der Mitte Deutschlands, das durch seine unaufgeregte Eleganz seit mehr als zwei Jahrhunderten Menschen inspiriert und bewegt. Ein magischer Ort, aus dem Geist der Antike geschaffen und von erotischer Lust inspiriert; das prominente Gegenbild zu der eher kühlen Pracht friderizianischer Kunst im Dienste preußischer Machtpolitik. Vielen gilt Wörlitz bis heute als Synonym für eine friedliche Welt.

    „Wer begreifen und sinnlich erfahren will, was Europa im 18. Jahrhundert einmal war und was es im glücklichsten Verlaufsfall einmal wieder werden könnte, hier findet er Spuren einer gelingenden Utopie für den Kontinent, einer Balance von Weltoffenheit und Weltabgeschiedenheit, von internationaler Inspiration und lokaler bescheidener Umsetzung, nicht zu vergessen das Toleranzgebot zwischen allen Religionen und Ideologien und die unerschrockene Abstinenz von allen Kriegen der damaligen Zeit.“
    (Antje Vollmer)

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Umfasst den ganzen Menschen mit all seinen Sinnen

    Mit diesem gewichtigen Band im Format 34×26 cm und einem Gewicht von drei kg verspricht der Herausgeber Thomas Weiß, Direktor der Kulturstiftung DessauWörlitz, nicht nur eine umfassende Vorstellung der Gartenanlagen des Wörlitzer Schlosses, zu dem es aus dem gleichen Verlag mehrere Bände gibt, sondern das Buch nähert sich dem Gesamtkunstwerk Gartenreich aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Bei allen Themen, die durch zugleich historisch und kulturhistorisch fundierte Erläuterungen begleitet werden, stehen die sinnlichen Stimmungen im Vordergrund, die durch die zu Bildern entwickelten Fotos erzeugt werden.

    [​IMG]

    Das Gartenreich Dessau-Wörlitz entstand in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts an der mittleren Elbe und unteren Mulde. Zwischen Dessau und Wittenberg gelegen, erstreckt es sich auf 142 Quadratkilometern. Es umfasst im Wesentlichen das Gebiet des historischen Fürstentums Anhalt-Dessau. Fast das gesamte Territorium unterliegt einer gezielten Landschaftsgestaltung. Hier liegt das historische Gebiet, in dem sich die Denkmale hinsichtlich ihrer Zahl und ihrer Qualität besonders verdichten und der Charakter der gestalteten Landschaft besonders ausgeprägt und erlebbar ist.

    [​IMG]

    Das Buch ist in 19 kleine Kapitel gegliedert, in denen verschiedene Autoren das Sujet jeweils aus einem anderen Blickwinkel beleuchten, der durch die entsprechend ausgesuchten Fotos unterstrichen wird. Schon auf der ersten Seite steht ganz deutlich, was das Buch anstrebt: Aus dem harmonischen Miteinander von Natur und Menschenwerk ein Landschaftserlebnis zu formen und darzubieten. Ein Fest der Sinne für den, der bereit ist sich darauf einzulassen. Die Fotos rollen oft gleichsam die Landschaft, die Gebäude und die Stimmung wie auf einem Teppich aus. Man möge den Teppich betreten und die Stimmung und die Schönheit in sich aufnehmen!

    [​IMG]

    Ich möchte aus den Kapiteln die Lebensader Elbe herausheben. Hier breiten teilweise Luftaufnahmen die ganze Weite der Flußlandschaft aus und der Text entführt in die Vielfalt der einheimischen Fauna, die bildlich durch herausragende Fotos von Wasserbewohnern illustriert wird. Im Folgekapitel Die Vogelwelt sind die gefiederten Bewohner der Elbe und ihren Auen vorgestellt, Fotos für die jeder Fotograf Bewunderung zollt, da er weiß wie schwierig solche Fotos in der freien Natur zu machen sind: Zwei sich unterhaltende Eisvögel, Beutelmeisen beim Nestbau, ein Wendehals an seiner Bruthöhle, um nur einige zu nennen.

    [​IMG]

    Die Kapitel Bildgewordene Natur und auch Lorbeerbaum und Pfauenauge zeigen einmal keine lebendige Natur, sondern deren Abbilder in Form von Gemälden, Stilleben und Portraits und auch die Dekorationen in den Gebäuden, die der Natur entlehnt sind. Das bekannteste Gemälde, das vorgestellt wird, ist Flora und Zephyr von Jan Bruegel und Peter Paul Rubens. Wem vielleicht die Sujets der Gemälde und deren Verankerung in der klassischen Ikonografie nicht so geläufig sind, kann sich auf die erschöpfenden Erläuterungen verlassen.

    [​IMG]

    Dem Obstbau, der auch ein Anliegen des Fürsten Franz war und im Rahmen seines pädagogischen Auftrags an seine Bauern einen festen Platz im Wörlitzer Gartenreich hatte, widmet sich ebenfalls ein Kapitel.

    Im Lob der Jagd finden sich Fotos von Treibjagden mit elegant gewandeten, auf Pferden sitzenden Jägern, die wirken, als seien es nahezu aus der Zeit gefallene Bilder. Man kann zu diesem Aspekt stehen wie man will: es sind stimmungsvolle Fotos und Portraits der teils noch lebenden “Jagdbeute”: Reh, Fuchs, Fasan und Wildschwein. Der Text stellt die positiven Aspekte einer Jagd heraus und reiht sie ein als Nachfolge der historischen Jagden der Fürsten.

    [​IMG]

    Dann folgt – nahezu zwingend – ein Kapitel über Gaumenfreuden, das durchaus einen verantwortungsvollen Umgang mit den Schätzen der Natur, die gejagt und geangelt werden, nahelegt und einer nachhaltigen Wirtschaftsweise den Vorzug gibt. In Genuss ohne Grenzen findet man Rezepte, wie die erjagte Beute denn nun zuzubereiten sei, damit “es trefflich munde”.

    Fazit
    So schließt sich zusammen mit den Gemälden mit schlemmenden Göttern und barocken Motiven der Kreis: das Gartenreich umfasst den ganzen Menschen mit all seinen Sinnen und Genüssen, seien sie nun ganz konkret oder doch eher ein ätherischer Genuss.

    Ich vergebe 5 Sterne.

    Die Daten
    Thomas Weiß (Hrsg). Flora, Fauna, Gartenfreude. Das Gartenreich Dessau-Wörlitz im Kreislauf der Natur. erschien am 12. März 2015 im Verlag Stekovics. Mit Fotografien von Janos Stekovics, Thomas Hinsche und Heinz Fräßdorf. 368 Seiten, 281 Farbfotografien, gebunden, Schutzumschlag, 25,8 x 3,8 x 33,8 cm.
    ISBN: 978-3-89923-352-0
    Preis: 39,80 EUR

    Rezension: Edith Gottwald
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden