1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Der Tod": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Juni heißt „Fotos mal ganz anders oder Back to the Roots“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Framing Community. Magnum Photos. 1947 – Present. Magnum Photos. 1947 – Present - Buchvorstellungen

  1. Hirmer Verlag 3777428884
    • Paperback

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Framing Community. Magnum Photos. 1947 – Present. Magnum Photos. 1947 – Present

    Author:
    Maria Antonella Pelizzari (Hrsg.)
    Publisher:
    Hirmer Verlag
    ISBN:
    3777428884
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Begründet 1947 auf Basis im Geist des Humanismus hat die Magnum Fotoagentur die Welt doch zumeist in Zeiten von Unruhen, auseinanderbrechenden sozialen Gefügen und polarisierender Politik vorgefunden. Zum 70. Geburtstag der Agentur erscheint dieser Band, der mit einer Auswahl an Ikonen aus dem Archiv der Agentur nochmals einen der Grundpfeiler von Magnum beleuchtet: Die Gemeinschaft.

    BESCHREIBUNG
    Gemeinschaft ist von Konflikten und Brüchen gekennzeichnet und dennoch halten wir an der teils nostalgisch anmutenden Idee des harmonischen Zusammenlebens der Menschen fest. All dies zeigen die weltberühmten Aufnahmen aus dem Magnum Archiv – seien es Bilder dramatischer Ereignisse des Weltgeschehens oder stille, private Einblicke in den menschlichen Alltag. Für den Band wurden über 100 Bilder aus den vergangenen 70 Jahren ausgewählt. Es sind Aufnahmen, die zu unserem kollektiven Gedächtnis gehören und von der Kraft der Fotografie zeugen. Ihnen allen eigen ist der Grundsatz von Magnum, Werke zu schaffen, die einen weltverbessernden, aufklärerischen Einfluss haben.

    Mit Fotografien von David Seymour, Josef Koudelka, Susan Meiselas, René Burri, Alessandra Sanguinetti, Carl De Keyzer, Alec Soth, Bruce Davidson, Paul Fusco, Larry Towell, Thomas Hoepker, Henri Cartier-Bresson, Jim Goldberg, Alex Webb, Bieke Depoorter, Peter van Agtmael, Bruno Barbey.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Ausstellungskatalog mit Fotos der Extraklasse

    Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums von Magnum Photos präsentiert die Hunter College Art Galleries in New York die Ausstellung Framing Community: Magnum Photos, 1947-Present. Sie beleuchtet die Geschichte der kooperativen Fotoagentur und konzentriert sich auf die Idee der “Community” – ein Thema, das für die Fotografen der Gründerjahre von zentraler Bedeutung war und auch in unserer Zeit weiterhin wichtig ist.

    Die Ausstellung wurde im Rahmen eines zweisemestrigen kuratorischen Seminars unter der Leitung der Kunsthistorikerin Maria Antonella Pelizzari entwickelt und ist das Ergebnis einer außergewöhnlichen Teamarbeit der Absolventen des Advanced Curatorial Certificate am Hunter College. Neben der Ausstellung produzierte die Klasse mit dem vorliegenden Buch einen umfassenden Katalog, der im Hirmer Verlag in Englisch erschienen ist. Die Texte sind für Nicht-Muttersprachler nicht einfach zu lesen, aber wer nicht alles versteht, hat ja die Fotos.

    Die Ausstellung ist in vier Themenbereiche aufgeteilt, die sich im Katalog als Kapitel widerspiegeln:
    • Sehnsucht nach Gemeinschaft
    • Veränderte Gemeinschaft
    • Umkämpfte Gebiete
    • Vertriebene Gemeinschaft
    Den Kapiteln sind die Fotos von 17 Fotografen mit je einer Geschichte passend zum Thema zugeordnet.

    [​IMG]

    Die herausragenden Fotos von Bruno Barbey, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Bruce Davidson, Bieke Depoorter, Carl de Keyzer und Paul Fusco. Jim Goldberg, Thomas Hoepker, Josef Koudelka, Susanne Meiselas, Alessandra Sanguinetti, David Seymour, Alec Soth, Larry Towell, Peter van Agtmael und Alex Webb sind das Kernstück dieses Buches.

    Jeder der Fotografen wird mit beispielhaften Fotos vorgestellt. Alle Fotos sind Extraklasse. Besonders fasziniert haben mich – aus deutscher Sicht – die Geschichte und Fotos von zwei Fotografen: René Burri und Thomas Hoepker. Letzterer wird mit zwei „DDR Ansichten“ vorgestellt und von Burri sind es zwei Fotos aus dem Nachkriegsdeutschland.

    Fazit
    So einfach ist es ja nicht, schnell mal nach New York zur Ausstellung zu fahren. Der Katalog ist ein guter Ersatz für diesen Besuch oder eine hervorragende Ergänzung, für den, der sie gesehen hat. Es ist nicht nur ein „Bilderbuch“, sondern gibt gute Einblicke in die Arbeit der Agentur Magnum Photos und das Leben seiner Fotografen. Wer Reportage-Fotos liebt und die Geschichte hinter den Fotos erfahren will, für den ist der Ausstellungskatalog eine Fundgrube und Anregung für die eigene Fotografie, auf Reisen oder einfach überall. Fünf Sterne dafür.

    Die Daten
    Maria Antonella Pelizzari (Hrsg.). Framing Community. Magnum Photos. 1947 – Present erschien am 26. Oktober 2017 im Hirmer Verlag. 128 Seiten, 110 Abbildungen in Farbe und S/W, Broschur, 20,3 x 1,3 x 25,4 cm.
    ISBN: 978-3-7774-2888-8
    Preis: 24,90 Euro (Buch)

    Blick ins Buch

    Die Ausstellung ist noch bis zum 26. November 2017 in New York in der Bertha and Karl Leubsdorf Gallery zu sehen.
    Webseite zur Ausstellung

    Rezension: Volker Gottwald
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden