1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Abendstimmung": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im März heißt „Was wäre die Welt ohne Texturen - - die Zweite“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Google Nik Collection - Kreative Bildlooks für Photoshop und Lightroom - Buchvorstellungen

  1. Rheinwerk Verlag 3836243105
    • Other

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 2

    Google Nik Collection - Kreative Bildlooks für Photoshop und Lightroom

    Author:
    Maike Jarsetz
    Publisher:
    Rheinwerk Verlag
    ISBN:
    3836243105
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Machen Sie mehr aus Ihren Bildern – mit den Profiwerkzeugen der Google Nik Collection und den Techniken in diesem Video-Training. Maike Jarsetz zeigt Ihnen Film für Film, wie Sie Lightroom und Photoshop mit der Google Nik Collection erweitern, und stellt Ihnen alle Plug-ins im Praxiseinsatz vor. An eindrucksvollen Bildbeispielen erfahren Sie, wie Sie die Farben in Ihren Fotos zum Strahlen bringen, edle Schwarzweiß-Looks erzeugen, Ihre Bilder auf den Punkt schärfen und Bildlooks gestalten. Ein unverzichtbarer Praxiskurs für Fotoenthusiasten.

    Hinweis für Anwender von Photoshop CC 2015.5: Kopieren Sie nach der Aktualisierung auf Photoshop CC 2015.5 den Ordner »Plug-ins\Google« manuell in das Plug-In-Verzeichnis Ihrer neuen Photoshop-Version. Alternativ installieren Sie die Google Nik Collection erneut auf Ihrem System.
    • Alle Plug-ins der Nik Collection im Praxiseinsatz erklärt
    • Professionelle Bildlooks, Effekte, Farbkorrektur und Schärfe
    • Für alle Anwender von Lightroom und Photoshop (ab CS6)
    Inhaltsverzeichnis
    • 1. Der Start mit der Google Nik Collection 00:50 Std.
    • 2. Faszinierende Bildlooks mit »Analog Efex Pro« 00:42 Std.
    • 3. Farblooks und stilvolle Effekte mit »Color Efex Pro« 01:21 Std.
    • 4. Perfekte Schwarzweiß-Bilder mit »Silver Efex Pro« 00:38 Std.
    • 5. Tonemapping und HDR-Looks mit »HDR Efex Pro« 00:35 Std.
    • 6. Farbe und Licht gezielt steuern mit »Viveza« 00:33 Std.
    • 7. »Define« – die professionelle Rauschreduzierung 00:20 Std.
    • 8. Perfekte Bildschärfe mit »Sharpener Pro« 00:22 Std.

Reviews

  1. Rezensent 2

    Rezensent 2 Moderator

    Buchvorstellungen:
    10

    Die umfassenden Möglichkeiten der Nik Collection komplett erklärt

    Die Autorin
    Maike Jarsetz ist ausgebildete Fotografin, Grafik-Designerin, Fachbuchautorin und Trainerin.
    http://www.jarsetz.com/

    Der Inhalt
    Die DVD beinhaltet das Training zur Nik Collection, nicht die Nik Collection selbst, die stellt Google aktuell kostenfrei zur Verfügung. Die Nik Collection steht als Plug-In für Lightroom, Photoshop, usw., sowie als eigenständiges Programm zur Verfügung.

    Die Nik Collection selbst beinhaltet
    • Analog Efex Pro: Analoge Looks
    • Silver Efex Pro: Schwarzweiß Entwicklung und Looks
    • HDR Efex Pro: HDR Entwicklung
    • Dfine: Angepasste Rauschreduzierung
    • Color Efex Pro: Farbkorrektur und Retusche
    • Viveza: Farb- und Tonwerte anpassen
    • Sharpener Pro: Professionelle Scharfzeichnung
    Das Training
    Die Trainings-DVD ist sowohl unter Windows als auch unter OS X startbar. Zusätzlich finden sich auf der DVD das Bildmaterial aus den Kapiteln in der Ausgangs- und der Endversion. Es gibt auch eine Anleitung, um die Videos auf einem iPhone, iPad oder einem Android-Gerät anzuschauen. Ein Begleitheft ergänzt die DVD.

    Die DVD kann direkt aus dem Laufwerk heraus gestartet werden. Die einzelnen Videos lassen sich jederzeit anhalten; so sind die Arbeitsschritte mit einem eigenen Programm gut nachvollziehbar. In den einzelnen Kapiteln ist über eine Lernhistorie nachvollziehbar, welche Teile bereits bearbeitet wurden.

    [​IMG]

    Maike Jarsetz zeigt in dem Video zu jedem dieser Programme strukturiert und mit praktischen Beispielen die Workflows. Jedes einzelne Programmteil wird in gegliederten Kapiteln erklärt. Es gibt am Anfang ein Kapitel zur Installation und der grundsätzlichen Handhabung der Programmteile der Nik Collection. In diesem ersten Kapitel zeigt sie auch die grundsätzliche Anwendung der Kontrollpunkte (CNX2-Anwendern als U-Points bekannt). Auch die Voreinstellungen zur Nik Collection haben ihren Platz in den jeweiligen Kapiteln.

    Diese Gliederung ermöglicht auch, dass die DVD nicht nur als Lern-DVD gehandhabt werden, sondern später auch als Nachschlagewerk dienen kann.

    Ein Beispiel der Kapitelgliederung
    4 Perfekte Schwarzweiß-Bilder mit „Silver Efex Pro“
    4.1 Einleitung
    4.2 Schwarzweiß-Effekte
    4.3 Naturaufnahmen in Schwarzweiß
    4.4 Filigrane Details in Schwarzweiß
    4.5 Perfekte Schwarzweiß-Porträts
    4.6 Tonwerte und Strukturen bearbeiten
    4.7 Der analoge Schwarzweiß-Look

    Maike Jarsetz erledigt ihre Aufgabe zur Erklärung der Nik Collection und deren Anwendung in der ihr eigenen, angenehmen Art und Weise. Sie verfügt über eine angenehme Sprache und eine Vorgehensweise, der man unangestrengt folgen kann.

    Das Fazit
    Wer die umfassenden Möglichkeiten der Nik Collection kennenlernen möchte, für den ist die DVD richtig. Im Netz existieren viele freie Anleitungen zu einzelnen Teilen, aber sie bleiben stets Stückwerk. Erst auf dieser DVD erkennt man die Tiefen und die Möglichkeiten der Nik Collection komplett.

    Die Daten
    Maike Jarsetz. Google Nik Collection – Kreative Bildlooks für Photoshop und Lightroom erschien am 27. Juni 2016 im Rheinwerk Verlag. Video-Training, DVD oder Download mit 60 Videos, gegliedert in 8 Kapitel, Spielzeit 6 Stunden. Mit allen Fotos aus dem Training zum Mitmachen. HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel). Vollbild- und Fenstermodus, komfortable Navigation, Unterteilung in übersichtliche Lernschritte, mit Lesezeichen, Suchfunktion und Index zum Nachschlagen. Für Windows (10, 8, 7, Vista), OS X (Intel) und Linux. Alle Videos lauffähig auf Android und in der Rheinwerk Video-App für iPad und iPhone.
    ASIN: 3836243105
    Preis: 39,90 Euro

    Rezension: Peter Stoehr
  2. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Tolles Videotraining für die Tools der Google Nik Collection

    Die Trainings-DVD kommt in einer stabilen, buchähnlichen Versandbox und enthält neben der DVD eine 20-seitige Broschüre. In der Broschüre wird der Umgang, die Bedienung und der Inhalt des Video-Kurses erklärt. Gebraucht wird sie aber eigentlich nicht, da selbsterklärend. Die DVD wird ins Laufwerk des PCs gelegt und sie startet im Normalfall automatisch. Nach einer kurzen Bootzeit wird der Lerninhalt der DVD angezeigt.

    In der linken Spalte sind die Kapitel aufgelistet. Rechts davon stellt sich Trainerin Maike Jarsetz in einem kurzen Video vor. Weiter sind die verschiedenen Optionen, wie eine Indexdatei, Einstellmöglichkeiten sowie eine Hilfedatei der DVD ersichtlich.

    In 8 Kapiteln, die immer in mehrere Video-Lektionen unterteilt sind, kann man durch Direktanwahl des Kapitels und der Lektion zu dem Teil springen, den man lernen möchte. Die Kapitel vermitteln folgende Lerninhalte:

    Inhalt
    1. Der Start mit der Google Nik Collection
    2. Faszinierende Bildlooks mit „ Analog Efex Pro“
    3. Farblook und Stilvolle Effekte mit „Color Efex Pro“
    4. Perfekte Schwarzweiß-Bilder mit „Silver Efex Pro“
    5. Tonemapping und HDR-Looks mit „HDR Efex Pro“
    6. Farben und Licht gezielt steuern mit „Viveza“
    7. „Define“: die professionelle Rauschreduzierung
    8. Perfekte Bildschärfe mit „Sharpener Pro“
    Vorab, ich kannte die Filter der Nik-Collection und habe sie schon länger auf meinem PC zu den Bildbearbeitungsprogrammen geladen. Angewandt hatte ich sie auch schon gelegentlich mit ihren unzähligen voreingestellten Möglichkeiten.

    Erst jetzt durch das Lernvideo von Maike Jarsetz ist mir klar geworden, welche vielseitigen Einsatz- und Einstellmöglichkeiten diese Filter bieten. Durch die stufenlosen Einstellungen in allen Filtern sind sie in ihren Möglichkeiten nahezu unerschöpflich.

    Jedes der 8 Kapitel ist in mehrere Unterkapitel aufgeteilt. Insgesamt sind es 57 Unterkapitel. Somit ist ein gezieltes Springen an Punkte, die einen besonders interessieren möglich. Jedes einzelne Kapitel anzusprechen und zu bewerten würde den Rahmen der Rezension sprengen. Jeder der Filter hat seine Stärken, die von Maike Jarsetz in ihrer freundlichen, angenehmen Art aufgezeigt werden.

    [​IMG]

    Fazit
    In gut strukturierten Vorträgen vermittelt Maike Jarsetz den Umgang mit den Filtern der Nik Collection dem interessierten Lernenden. Sehr toll finde ich die Erklärungen der Einstellmöglichkeiten der Filter „Silver Efex Pro“ und der Rauschreduzierung mit „Define“.

    Ich habe selbst schon einiges von dem Vermittelten versucht umzusetzen. Ich denke, ich bin da noch lange nicht am Ende.

    Kaufen sie sich den Kurs, sie werden es nicht bereuen, auch wenn der Kurs 39,90 Euro kostet. Von mir bekommt der Kurs eine ganz klare Kaufempfehlung.

    Die Daten
    Maike Jarsetz. Google Nik Collection – Kreative Bildlooks für Photoshop und Lightroom erschien am 27. Juni 2016 im Rheinwerk Verlag. Video-Training, DVD oder Download mit 60 Videos, gegliedert in 8 Kapitel, Spielzeit 6 Stunden. Mit allen Fotos aus dem Training zum Mitmachen. HD-Auflösung (1280 x 720 Pixel). Vollbild- und Fenstermodus, komfortable Navigation, Unterteilung in übersichtliche Lernschritte, mit Lesezeichen, Suchfunktion und Index zum Nachschlagen. Für Windows (10, 8, 7, Vista), OS X (Intel) und Linux. Alle Videos lauffähig auf Android und in der Rheinwerk Video-App für iPad und iPhone.
    ASIN: 3836243105
    Preis: 39,90 Euro

    Rezension: Dieter Schuhmann
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden