1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Abendstimmung": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im März heißt „Was wäre die Welt ohne Texturen - - die Zweite“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie - Buchvorstellungen

  1. Rheinwerk-Verlag 3836230127
    • Hardback
    • Kindle / Ebook
    • Extra Web Content

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 2

    Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie

    Author:
    Jürgen Held
    Publisher:
    Rheinwerk-Verlag
    ISBN:
    3836230127
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Bringen Sie Licht ins Dunkel! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie beeindruckende HDR-Bilder erzeugen – vom Fotografieren der Ausgangsbilder bis zur Kombination der einzelnen Aufnahmen in der Bildbearbeitung. In vielen Workshops lernen Sie Schritt für Schritt die Bearbeitungstechniken kennen. Schauen Sie Jürgen Held bei seinen Beispielprojekten über die Schulter und lassen Sie sich zu eigenen Bildern anregen.
    • Der perfekte Einstieg mit vielen Workshops – aktualisierte Neuauflage!
    • Für Photomatix, HDR Efex Pro, HDR projects, Photoshop, Lightroom u.v.m.
    • HDR-Projekte zu Panoramen, Nachtfotografie und bewegten Motiven
    1. So gelingt die HDR-Fotografie!
      Von surreal bis fein abgestimmt – hier erfahren Sie alles, was Sie für gelungene HDR-Bilder benötigen. Jürgen Held zeigt Ihnen den kompletten Workflow von der Aufnahme über das Tone Mapping bis zur Nachbearbeitung und verrät dabei so manchen Tipp aus seiner Fotopraxis.
    2. Direkt einsteigen mit Workshops
      Das Gelernte können Sie in zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen vertiefen. Hier werden Photomatix, HDR Efex Pro, HDR projects, Photoshop & Co. auf Herz und Nieren getestet. Die benötigten Beispielbilder finden Sie auf der Buch-DVD – für den maximalen Lernerfolg!
    3. Inspiration für eigene HDR-Projekte
      Lassen Sie sich von den HDR-Bildern in diesem Buch begeistern! Der Autor zeigt Ihnen in ausgewählten Beispielprojekten, wie er seine Shootings plant und durchführt – von bewegten HDR-Motiven bis hin zum nächtlichen HDR-Panorama.
    4. Mit Materialien auf DVD
      Auf der dem Buch beiliegenden DVD finden Sie alle Beispielbilder aus den Workshops, Testversionen von HDR-Tools sowie diversen Plug-ins. In Video-Lektionen sehen Sie live, wie Sie in Photoshop HDR-Bilder erzeugen und Ihre Aufnahmen gekonnt retuschieren.
    Aus dem Inhalt
    • Kontrastumfang einschätzen
    • Ausrüstung und Zubehör
    • Belichtungsreihen erstellen
    • Aufbau eines HDR-Bildes, RAW
    • DRI, Pseudo-HDR, Exposure Blending
    • Tone-Mapping-Methoden
    • Geisterbilder unterdrücken
    • Photoshop, Lightroom, Camera Raw
    • Photomatix, HDR Efex Pro, HDR projects
    • Bildfehler retuschieren
    • HDR-Panoramen stitchen
    • Panoramen als Film ausgeben
    Komplettes Inhaltsverzeichnis
    Leseprobe

    Preis: 39,90 Euro (Buch) / 34,90 Euro (Ebook)

Reviews

  1. Rezensent 1

    Rezensent 1 Moderator

    Buchvorstellungen:
    34

    Mit diesem Buch kannst du nichts falsch machen!

    Oh, oh…ein Technikbuch… HDR – kann ich das auch???
    So. Dann mal los. Ja, ich möchte es wissen. Nicht stehen bleiben – Weiterbilden in Fototechniken. Aber schaffe ich das? Ich, die Hobby-Fotografin? Um die Antwort vorweg zu nehmen: Ja, ich habe es geschafft! Und eine weitere phantastische Gestaltungsmöglichkeit dazugewonnen!

    Mit diesem Buch kannst du nichts falsch machen! Du wirst im wahrsten Sinne des Wortes „an die Hand genommen“. So wie ich es mir vorgestellt habe: Schritt für Schritt. Lesen, Ausprobieren, Weiterlesen, und wieder Testen… Zur Not: der Blick zurück ins Buch.

    Aber: HDR ist nicht „Schnell, schnell…“ – nimm Dir Zeit! Nur dann wirst Du diese Technik schätzen lernen.

    Jürgen Held, der 2007 die erste Auflage dieses Buches schrieb, ist mittendrin im Thema – ein Profi. Die inzwischen 4. Auflage ist dann wohl auch symptomatisch für die Fortschritte auch in diesem Bereich der Fotografie. Spannend, wie sich Jahr für Jahr die Soft- und Hardware in der Fotografie weiterentwickelt.

    [​IMG]

    Was ich beim Blick in das Inhaltsverzeichnis feststelle: Dieses Buch ist gleichermaßen für Einsteiger und Profis gemacht.

    Im ersten Kapitel erklärt mir der Autor, Jürgen Held, sehr gut, was das überhaupt ist – HDR. Interessiert wage ich mich an die benötigte Software und bin erleichtert, dass ich bei der weiteren Ausrüstung schon ganz gut aufgestellt bin.

    Liebe Anfänger, ohne Software geht es nicht! Das Buch liefert Euch jedoch einige Empfehlungen, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

    Also, Software heruntergeladen und los geht´s! Denn, was sagt der Autor über HDR: „Mit Hilfe der HDR-Fotografie lassen sich beliebte Motive, die schon tausendfach fotografiert wurden, außergewöhnlich interpretieren.“

    Aber auch zur Hardware bekommst Du einige Tipps. Es werden geeignete Kameras, Stative und auch Zubehör vorgestellt.

    Was ich persönlich sehr hilfreich fand: Jürgen Held gibt immer wieder Hinweise zum handwerklich sauberen, genauen Arbeiten. Nicht eine schnell gemachte Belichtungsreihe verhilft uns zu einem guten HDR, sondern sorgfältig aufgenommene Bildreihen. Die Anleitung dazu gibt es im Buch!

    Die sehr gut bebilderten Vorstellungen der verschiedenen Bearbeitungsprogramme wecken sicherlich bei vielen Lesern das Interesse einer Anschaffung bzw. sie ist unumgänglich, um gute Ergebnisse bei dieser Technik zu erzielen.

    Damit die Umsetzung in die Praxis gut klappt, liegt dem Buch neben den „Schritt-für-Schritt-Anleitungen“ in den Workshops ein Video-Training bei.

    Noch ein Wort zu den Workshops (Kapitel 8): Auf sie wird bereits im Vorfeld (am Seitenrand), bei der Beschreibung verschiedener Arbeitsschritte hingewiesen. Dort kann man parallel die praktischen Hinweise erkunden.

    Fazit: Ein gut verständliches Grundlagenbuch für die HDR-Fotografie, das mir den Einstieg in diese Fototechnik ermöglicht hat und mir aufzeigt, dass hier jeder für sich einen eigenen Weg finden muss. Dies bedeutet auch, vieles auszuprobieren, zu verwerfen und neu zu beginnen und bereit zu sein, dazuzulernen.

    Als Belohnung wirst Du hoffentlich mit einzigartigen HDR-Fotos aufwarten können!

    Die Daten
    Jürgen Held. Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie
    erschien am 25. Mai 2015 im Rheinwerk Verlag. 366 Seiten, gebunden, 25 mm, in stabiler Fadenheftung. Großes Fotobuchformat 19 x 24 cm, mit Lesebändchen. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (135 g). Gut lesbare serifenlose Schrift (Linotype Syntax 9,0 Pt.). Einspaltiges Layout mit Marginalie. Mit zahlreichen Hinweiskästen, Display-Abbildungen, Originalfotografien und über 15 ausführlichen Schritt-Anleitungen. Auch als E-Book zum Herunterladen im PDF-Format (131 MB) erhältlich. ISBN: 978-3-8362-3012-4
    Preis: Buch 39,90 Euro | E-Book 34,90 Euro

    Leseprobe gefällig? >> Bitte sehr!

    Rezension: Iris Schneider
  2. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Gutes Buch für Neueinsteiger in die HDR-Fotografie

    Ich habe das Buch als Neueinsteiger in Sachen HDR-Fotografie angeschafft, da mir diese Technik nach Anschaffung einer HDR-fähigen Kamera nun zur Verfügung steht. Ich hatte bisher nicht die geringste Ahnung um was es da geht bzw. was mit HDR möglich ist. Beim Lesen wurde mir klar, dass hier sehr viele Grundlagen erforderlich sind. Einfach drauf los knipsen und mal „ein Bild machen“ ist bei HDR nicht, wie ich bisher dachte. Das Thema ist sehr umfangreich, es ist ein enormer Arbeitsaufwand und bedarf einer guten Planung.

    Die Thematik ist für einen Neueinsteiger sehr umfangreich, aber man wird in diesem Buch sehr strukturiert an das Thema herangeführt. Angefangen von Grundlagen der HDR Technik, Aufbau von HDR-Bildern, Voraussetzungen, Ausrüstung, Planung, Software bis zum kompletten Workflow zur Erstellung einer HDR-Aufnahme. Man bekommt Lust, sich mit der Thematik zu beschäftigen, wenn man die Ergebnisse sieht.

    [​IMG]

    Neben einigen Projekten, die in dem Buch vorgestellt werden, sind besonders die Workshops absolut interessant. Hier wird an Beispielbildern, die auf der CD mitgeliefert werden, die Entstehung von HDR-Bildern erklärt. Ich habe das mal mit einigen Workshops ausprobiert und war von dem Ergebnis begeistert.

    Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich in die Thematik HDR einarbeiten möchte.

    Die Daten:
    Jürgen Held. Digitale Fotopraxis HDR-Fotografie
    erschien am 25.05.2015 in der 4. aktualisierten Auflage im Rheinwerk-Verlag. 366 Seiten, gebunden, 25 mm, in stabiler Fadenheftung. Großes Fotobuchformat 19 x 24 cm, mit Lesebändchen. In Farbe gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (135 g).ISBN 978-3-8362-3012-4
    Preis: 39,90 Euro (Buch) / 34,90 Euro (Ebook)
    Eine Leseprobe gibt es auf >> der Seite des Verlags.

    Rezension: Karsten Grobbel
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden