1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Der Tod": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Juni heißt „Fotos mal ganz anders oder Back to the Roots“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Naturfotografie. Die große Fotoschule - Buchvorstellungen

  1. Rheinwerk Verlag 3836259109
    • Hardback
    • Kindle / Ebook

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Naturfotografie. Die große Fotoschule

    Author:
    Hans-Peter Schaub
    Publisher:
    Rheinwerk Verlag
    ISBN:
    3836259109
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Der erfahrene Naturfotograf Hans-Peter Schaub führt Sie in die heimischen Landstriche und zeigt Ihnen, dass überall um Sie herum Naturmotive zu finden sind – egal, ob Sie bevorzugt Landschaften, Tiere oder Pflanzenmakros fotografieren. Dieses Buch inspiriert Sie mit wunderschönen Bildern zu Ihren eigenen Fotografien und liefert Ihnen wichtige Praxistipps, damit Sie im richtigen Moment bei bestem Licht auslösen können!
    • Das Standardwerk zur Naturfotografie in dritter Auflage
    • Motive sehen und gestalten: Landschaften, Pflanzen und Tiere
    • Ausführlicher Ratgeber für Ausrüstung und Aufnahmetechnik
    Aus dem Inhalt
    • Kamerasysteme und Zubehör
    • Landschaftsfotos gestalten
    • Weitwinkel- oder Teleobjektiv?
    • Lichtsituationen und Jahreszeiten
    • Unterwegs bei Wind und Wetter
    • Makro- und Tieraufnahmen
    • Motive finden: Garten, Wald, Wasser...
    • Wild- und Zootiere vor der Linse
    • Für Panoramen und HDR fotografieren
    • Kameradrohnen, Foto-Apps und Zeitraffer
    Komplettes Inhaltsverzeichnis
    Leseprobe (PDF)

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Ein solides, bodenständiges Lehrbuch auf der Höhe der Zeit

    Dr. Hans-Peter Schaub ist als gelernter Biologe ein Experte in Sachen Natur. Als Chefredakteur der Zeitschrift NaturFoto zeichnet er zwölfmal jährlich verantwortlich für den Inhalt des Magazins mit zahlreichen Tipps zu Technik und Aufnahmepraxis sowie mit Portfolios erstklassiger Naturfotografen. Auch seine eigene Website ist eine umfassende Quelle für alle, die sich für die Fotografie in freier Wildbahn interessieren. Kompetenz, Erfahrung und didaktisches Geschick stehen bei Hans-Peter Schaub außer in Frage.

    Das Buch
    Naturfotografie ist ein kompaktes und doch umfassendes Lehrbuch. Schlagworte wie „große Fotoschule“ und „Standardwerk“ auf dem Cover gehen den Marketingleuten der Verlage zwar oft sehr leicht von den Lippen und sind immer mit Vorsicht zu genießen, treffen in diesem Fall jedoch ohne Abstriche zu. Die technische Qualität des Buches ist ohne Tadel. Stabiler Einband, feste Bindung, ein Lesebändchen und ein klares, gut strukturiertes Layout in perfekter Druckqualität zeugen von ausgezeichneter Verarbeitung. Für viele Leser mag das alles selbstverständlich sein, es lohnt sich dennoch immer mal wieder darauf hinzuweisen, auf welch hohem technischen Niveau derartige Bücher heute hergestellt werden.

    [​IMG]

    Der Inhalt
    Wie es sich für ein Buch gehört, das als Standardwerk genannt werden möchte, bemüht sich der Autor um die Abhandlung des Themas aus allen Blickwinkeln. Der Inhalt teilt sich in fünf große Kapitel, die folgendermaßen überschrieben sind:

    1. Dem Licht auf der Spur
    2. Die digitale Fototechnik
    3. Landschaft und Natur
    4. Im Nah- und Makrobereich
    5. Tiere in Wildnis und Zoo
    Kapitel 1 widmet sich dem Thema an sich: Was ist Naturfotografie? Warum macht man so etwas? Wie nähert man sich den drei großen Themen Tiere/Pflanzen/Landschaft? Wie findet man lohnende Motive? Ein Einstiegskapitel, das den ideologische Überbau liefern soll und auf dreizehn Seiten abgehandelt wird, reich bebildert wie überhaupt das ganze Buch.

    [​IMG]

    Der Autor zeigt durch die Bank technisch perfekte Fotos, alle mit einem erklärenden Begleittext und mit den Aufnahmedaten versehen. Auch wenn man das Gefühl hat, jedes Motiv in dieser oder ähnlicher Art irgendwo schon einmal gesehen zu haben, so sind es doch gelungene Beispiele für die im Text abgehandelten Themen. Denn – nicht zu vergessen – wir haben eine Fotoschule vor uns und keinen Bildband mit künstlerischen Ambitionen.

    Auch die Kameratechnik kommt nicht zu kurz. Hier leistet der Autor Basisarbeit und ist sich nicht zu schade, Zusammenhänge wie Schärfentiefe oder Zeit/Blende kompetent und klug zu veranschaulichen, was das Buch zur Empfehlung auch für fotografische Neulinge macht. Weißabgleich, Datenformate, Sensorgrößen, Ausrüstungstipps – Hans-Peter Schaub hat an alle wichtigen technischen Elemente gedacht. Zwischen die Themenblöcke eingeschobene Exkurse, die auch im Layout deutlich vom Rest des Buches abgesetzt sind, handeln Sonderthemen ab, die sonst nicht so recht dazu passen. Hier werden Dinge wie „mit dem Stativ fotografieren“ oder Zeitrafferaufnahmen abgehandelt. Exkurse zum Thema „Fotodrohnen“ und „Bewegte Bilder“ zeugen von Aktualität und wirklich umfassender Abhandlung der Thematik.

    [​IMG]

    Landschaftlich werden alle Bereiche gestreift. Wer im Buch blättert, findet sich auf der nachbarlichen Blumenwiese genauso wieder wie am Meer oder im Wald. Makrofotografie wird genauso bedacht wie das Fotografieren im Zoo, vor einem Aquarium, unter dem nächtlichen Sternenhimmel oder aus dem Auto heraus. Sogar Experimentelles wie das Malen mit Licht, Schwenken, Rotieren oder Zoomen während der Aufnahme findet genug Raum, um Anregung und Tipps für eigene Versuche geben zu können.

    Der Autor schließt mit dem Kapitel „Tiere in Schwarz und Weiß“. Es geht dabei um die Reduktion der Aufnahme auf Licht und Form. Das Schöne an diesem Kapitel: ein kleiner Exkurs in die analoge Aufnahmetechnik mit Schwarzweißfilmen. Hier passt es dann auch, Henri Cartier-Bresson und seinen „decisive moment“ zu zitieren, der in keinem Standardwerk fehlen darf :)

    Für wen ist dieses Buch geeignet?
    • Für Einsteiger in die Digitalfotografie
    • Für Einsteiger in die Naturfotografie (digital oder analog)
    • Für Freunde von Fotoschulen und „Standardwerken“
    • Für Leute, die gerne alles zu einem Thema kompakt beieinander haben
    • Für alle, die ein Faible für Naturfotografie haben und offen sind für Anregungen
    • Für Freunde kompetent gemachter Lehrbücher
    [​IMG]

    Fazit
    Naturfotografie ist ein solides, bodenständiges Lehrbuch, technisch und inhaltlich auf der Höhe der Zeit und ohne didaktische Schwächen. Wer die Erschaffung gängiger Motive aus der Naturfotografie erlernen möchte, ist damit bestens ausgerüstet. Er bekommt alles erdenkliche Basiswissen, um darauf aufbauend seinen eigenen Stil entwickeln zu können. 5 Sterne.

    Die Daten
    Hans-Peter Schaub. Naturfotografie. Die große Fotoschule erschien am 27. November 2017 im Rheinwerk Verlag. 415 Seiten, gebunden, in hochwertiger Fadenheftung. Großes Bildbuchformat 21 x 24 cm, mit Lesebändchen. Gedruckt auf matt gestrichenem Bilderdruckpapier (135 g). Der Druck dieses Buches im »Ultra HD Print« sorgt für besonders brillante Farben, feinste Bilddetails und einen gestochen scharfen Kontrast der Fotos. Gut lesbare serifenlose Schrift (Linotype Syntax 9,25 Pt.). Zweispaltiges Layout. Mit über 500 Originalfotografien und Vergleichsbildern. Auch als E-Book zum Herunterladen im PDF-Format (218 MB) und als Onlinebuch erhältlich.
    ISBN: 978-3-8362-5910-1
    Preis: 39,90 Euro (Buch) | 35,90 Euro (E-Book) | 44,90 Euro (Buch und E-Book im Bundle)

    Hier geht es zur Leseprobe.

    Rezension: Gerhard Reininger
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden