1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Boah, Geil!": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im März heißt „Was wäre die Welt ohne Texturen - - die Zweite“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Selbstständigkeit als Fotograf(in) - Buchvorstellungen

  1. dpunkt.verlag 3864903580
    • Paperback
    • Kindle / Ebook

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Selbstständigkeit als Fotograf(in)

    Author:
    Nicole Obermann, Ralf Obermann
    Publisher:
    dpunkt.verlag
    ISBN:
    3864903580
    Buch kaufen Kindle Version kaufen
    Information des Verlags:

    Die Nachfrage und das Angebot an guten Fotos waren noch nie so hoch wie heute. Wenn Sie sich unter diesen Umständen als Fotograf(in) in Teil- oder Vollzeit selbstständig machen wollen, müssen Sie Ihren Markt und Ihre Zielgruppe genau kennen. Noch vor der Erstellung des Businessplans müssen Sie sich über Ihre Motivation im Klaren sein, Ihr Vorhaben auf Markttauglichkeit abklopfen, definieren, was Sie wem und zu welchem Preis anbieten und wie Sie Ihr Portfolio und sich selbst vermarkten.

    Die beiden Fotografen Ralf und Nicole Obermann sind seit vielen Jahren sehr erfolgreich selbstständig. Dieses Buch ist die Quintessenz ihres eigenen Werdegangs und ihrer Coachings mit angehenden Fotografen. Es ist ein echter Praxisratgeber für alle, die mit ihrem Fotohobby auch Geld verdienen möchten.

    Die Autoren zeigen, wie Sie sich im Markt richtig aufstellen, beraten Sie bei der Kundenakquise und Kostenanalyse und geben erprobte Tipps für die Planung und Durchführung von Marketing-Aktionen. Und ganz nebenbei machen die beiden Sie mit dem ABC der Unternehmensgründung und -organisation vertraut – von Ablage und Businessplan über den Gründungszuschuss und die Steuer bis zu Versicherungen und Zeiterfassung.

    Leseproben
    Inhaltsverzeichnis (PDF)
    Timeline_Storybook-Projektplan (PDF)

    Autor / Autorin
    Nicole und Ralf Obermann sind ein erfolgreiches Fotografenpaar aus dem Norden Deutschlands. Ihre Erfahrungen geben sie in Seminaren und Workshops weiter. Neben ihren beliebten Kursen zur »Hochzeitsfotografie« führen sie inzwischen immer mehr Coachings für Fotografen durch, die den Schritt in die Selbstständigkeit planen. Mehr über die Arbeit und das Workshop-Angebot der beiden erfahren Sie unter www.ro-fotografie.de.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Selbständig machen – der Traum vieler Fotografen!?

    Hat nicht jede/r ambitionierte Hobby-Fotograf/in schon einmal den Gedanken nachgehangen, wie es wohl wäre, sich ganz und gar der Fotografie verschreiben zu können und damit auch seinen Lebensunterhalt zu verdienen – als Selbständige/r?

    Das erfolgreiche Profifotografen-Paar Ralf und Nicole Obermann hat sein umfangreiches Wissen rund um das Thema Selbständigkeit in diesem Ratgeber zusammengestellt und gibt Tipps für den Einstieg in Teil- und in Vollzeit.

    Schon im Vorwort erkenne ich das Herzblut, das in dieses Buch geflossen ist. Es ist ein Erfahrungsbericht des Autorenpaares, versehen mit vielen hilfreichen Anregungen, die jeder Leserin und jedem Leser helfen soll, eine eigene Entscheidung für sich zu treffen und alle wichtigen Schritte auf dem Weg zur Selbständigkeit im Blick zu haben. Es soll befähigen, Aufwand, Umfang und Kosten abwägen zu können. Der Anspruch des Paares ist es, dazu in diesem Buch gut gefilterte und verständliche Informationen zu geben.

    [​IMG]

    Und es werden beim Lesen des Buches auch Stolpersteine sichtbar und so manches Luftschloss, das bereits fertig gebaut war, kann zerplatzen. Aber gut so, finde ich, denn solch ein Schritt will gut durchdacht und vorbereitet sein.

    Unterstützung haben sich Ralf und Nicole Obermann übrigens bei 9 weiteren Fotografinnen und Fotografen geholt, deren Fotos sich im Buch wiederfinden.

    Mir gefällt besonders, dass auch diese Fotografinnen und Fotografen ab Seite 215 jeweils in einem Kurzportrait „Wer hat für dieses Buch fotografiert“ vorgestellt werden.

    Dort ist ein Foto der Akteure zu finden, genauso wie deren Kontaktdaten und kurzer Werdegang (z.B. Spezialisierung, Beschreibung des Schrittes in die Selbständigkeit).

    Auch gibt es noch einmal persönliche Einblicke in das Leben dieser 9 Künstler/innen und viele weitere wertvolle Hinweise und Anregungen, beispielsweise zur Entscheidung ob Voll- oder Teilzeit, Vermarktung und Preisgestaltung.

    Das Buch ist erschienen im dpunkt. verlag, in Farbe und als Broschur. Es umfasst 256 Seiten.

    Die Struktur
    Folgende Kapitel enthält das Buch, welche jedoch noch mit zahlreichen Unterpunkten belegt sind:

    • Finde heraus, was du willst, und lerne es einzuordnen
    • Vertrau dir, dann vertrauen dir auch andere
    • Welche Rechtsform ist die Richtige für mein Vorhaben?
    • Bin ich ein Unternehmer?
    • Bin ich gut genug?
    • Positionierung
    • Wer sind eure Kunden?
    • Gebt euch einen guten Namen
    • Wen möchte ich fotografieren?
    • Mit Kunden arbeiten
    • Gründungszuschuss & Co.
    • Welche Versicherung braucht ihr?
    • Der Businessplan
    • Die Standortwahl für meine Selbständigkeit
    • Büroworkflow: Belege für die Steuer
    • Die Teil-Selbständigkeit
    • Marketing und der Weg zur eigenen Marke
    • Marke „Ich“/Branding
    • Strategie für einen Jahresplan
    • Timeline/Storybook-Projektplan
    • Preisgestaltung
    • Empfehlung zu Dienstleistern
    Im Glossar ab Seite 211 werden dann Marketing-Begriffe kurz erklärt.

    Der Inhalt
    Wie schon den Kapitelüberschriften zu entnehmen ist, geht dieses Buch Schritt für Schritt all jene Themen durch, die für jede/n, der vor der Frage steht, sich mit der Fotografie selbständig zu machen, von elementarer Bedeutung sind.

    Mir gefällt, wie gleich im ersten Kapitel (folgerichtig) ein Blick auf den aktuellen Markt geworfen wird: Ja, die digitale Fotografie und erschwingliche Technik ermöglicht vielen den Zugang. „Viele haben eine -professionelle- Ausrüstung zu Hause, um die eigene Familie zu fotografieren“. So wird beschrieben, wer sich heute als „Fotograf“ bezeichnen darf und wie groß die Konkurrenz (auch durch Hobbyfotografen) ist.

    Ich habe sehr viele Anregungen in diesem Buch gefunden und ich denke, es ist eine wirklich gute Grundlage zur persönlichen Entscheidungsfindung. Als Leitfaden, der sich durch dieses Buch zieht, habe ich mir besonders die folgenden Hinweise als Fazit eingeprägt: Finde deinen eigenen Weg (dein Profil) und vertrau auf deine Stärken!

    Das Fazit
    Meine Fragen wurden umfänglich beantwortet – insbesondere die zur Zielgruppenanalyse, zum Businessplan, zum Branding, zu rechtlichen Themen (Gründungszuschuss, Steuer, Versicherung) und zur Preisgestaltung. Unterstützt wurde alles durch zahlreiche praktische Tipps und Hinweise.

    Der Anspruch des Autorenpaares, gut gefilterte, verständliche Informationen geben zu wollen, ist in meinen Augen voll erfüllt. Sehr empfehlenswert!

    Die Daten
    Ralf Obermann / Nicole Obermann. Selbstständigkeit als Fotograf(in). Ein Ratgeber für den Einstieg in Teil- und Vollzeit erschien im Mai 2017 im dpunkt.verlag. 256 Seiten, komplett in Farbe, Broschur, 16,9 x 1,7 x 24,1 cm. Auch als E-Book erhältlich.
    ISBN: 978-3-86490-358-8
    Preis: 24,90 Euro (Buch) | 19,99 (E-Book)
    Leseproben:
    Inhaltsverzeichnis (PDF)
    Timeline_Storybook-Projektplan (PDF)

    Rezension: Iris Schneider
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden