1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Schuhwerk aller Art": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im Januar heißt „Malen mit Licht und nicht nach Zahlen“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

50 Wege zur kreativen Fotografie - Buchvorstellungen

  1. mitp Verlag 3958454585
    • Paperback
    • Kindle / Ebook

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    50 Wege zur kreativen Fotografie

    Author:
    Michael Freeman
    Publisher:
    mitp Verlag
    ISBN:
    3958454585
    Buch kaufen
    Information des Verlags:

    Dies ist garantiert kein Buch zu Kameratechnik oder Blendenzahlen. Erfolgreiche Fotografen können ihr Handy, hochwertigste Spiegelreflexkameras oder sogar Film einsetzen. Was sie brauchen und was dieses Buch offenlegt, sind Wege, um den entscheidenden Funken Kreativität zu finden und ihn vollkommen zu entflammen. Das ist etwas, das jeder lernen kann: »Von Plato bis Kant«, schreibt Freeman, »gibt es traditionell die Auffassung, dass Kreativität nicht erlernbar und dem Genie vorbehalten sei. Du hast sie oder du hast sie nicht. Ende der Geschichte. Ich sehe das anders.« Die Wege zur Kreativität existieren für jeden. Sie müssen nur wissen, wo Sie sie finden.

    Wenn Sie gerne fotografieren und unbedingt verstehen möchten, wieso einige Fotografen aus den Übrigen hervorstechen, sollten Sie nach diesem Buch greifen. Hier werden die Werke von mehr als zwanzig Fotografen – neben denen von Freeman selbst – präsentiert. Damit erhalten Sie einen umfassenden Blick u.a. auf die frühen surrealistischen Streetfotos von Eugene Atget über die bahnbrechenden Fashion-Bilder von Guy Bourdin und Art Kane bis hin zu den Fine-Art-Dokumentationen von Alec Soth sowie die bemerkenswerten Stadtlichter von Trent Parke.

    Jedes Foto repräsentiert einen der 50 Wege zur kreativen Fotografie und wird von Michael Freeman umfassend erläutert. Ob »Das Übersehene«, »Das ikonische Detail«, »Schock« oder »Licht als Motiv« – die kreativen Ansätze sind so vielfältig wie nachvollziehbar.

    50 Wege zur kreativen Fotografie - Inklusive der Arbeiten von:
    • Guy Bourdin
    • Art Kane
    • Trent Parke
    • Ernst Haas
    • Paul Strand
    • Robert Golden
    • Jacob Aue Sobol
    • Bruce Gilden
    • Richard Avedon
    • Richard Kalvar
    • Siegfried Hansen
    • Alan Brooking
    • Gueorgui Pinkhassov
    • Alex Webb
    • Stuart Franklin
    • Harry Gruyaert
    • Eugene Atget
    • Natalie Dybisz
    • Frans Lanting
    • Alec Soth
    • Fu Yongjun
    • Dennis Stock
    • Pablo Inirio
    Über den Autor:
    Michael Freeman ist wahrscheinlich die Fotografen-Persönlichkeit mit den weltweit meisten Publikationen, nicht zuletzt ist er ein sehr erfolgreicher selbstständiger Fotograf. Diese verbreitete Anerkennung resultiert aus einer Weisheit, die man in nur vier Jahrzehnten redaktioneller und kommerzieller Arbeit erlangen kann. Mit einem Abschluss des Brasenose College an der Universität Oxford arbeitete Freeman während der aufregenden 1960er Jahre zunächst in der Werbeindustrie in London. 1970 fällte er die weitreichende Entscheidung, mit zwei Second-Hand-Kameras den Amazonas hinauf zu fahren. Da viele der daraus resultierenden Bilder in der Time-Life veröffentlicht wurden, begann von da an seine Fotografie-Karriere. Seitdem hat Freeman seine Reputation als einer der weltweit führenden Reportage-Fotografen immer weiter ausgebaut. Seine Kunden sind die größten globalen Magazine, besonders erwähnenswert ist dabei das Smithsonian Magazine (für das er mehr als 40 Stories geschossen hat). Für seine fotografische Lehre bekam er den Prix Louis Philippe Clerc vom französischen Kultusministerium verliehen. Freemans Bücher haben sich weltweit über vier Millionen Mal verkauft und wurden in 27 Sprachen übersetzt.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Perspektivwechsel

    „Wow, bist du kreativ.“ Ich höre das häufiger und bin dann immer etwas ratlos und sprachlos… Kann das nicht jeder? Und was ist Kreativität überhaupt? Laut Wikipedia ist Kreativität die Fähigkeit, etwas vorher nicht da gewesenes, originelles und beständiges Neues zu kreieren. Darüber hinaus gibt es verschiedene Ansätze, was Kreativität im Einzelnen auszeichnet und wie sie entsteht (s. u. Abschnitt über die Definitionen von Kreativität).

    Wer die Fotografie liebt und verstehen möchte, wieso einige Fotografen aus den Übrigen hervorstechen, sollte sich meiner Meinung nach “50 Wege zur kreativen Fotografie“ von Michael Freeman kaufen. In diesem erstklassigen Buch werden die Werke von mehr als zwanzig Fotografen gezeigt. Ruckzuck erhält man meines Erachtens dadurch einen umfassenden Blick auf die frühen surrealistischen Streetfotos von Eugene Atget oder die bahnbrechenden Fashion-Bilder von Guy Bourdin. Jedes Foto des Buches wird von Michael Freeman umfassend erläutert und die kreativen Ansätze werden so für jeden nachvollziehbar.

    Das vorliegende Buch unterscheidet sich meiner Meinung nach von anderen Fotobüchern. Es ist kein Buch zu Kameratechnik oder Blendenzahlen wie so viele und das empfinde ich als Wohltat. Laut Freeman können erfolgreiche Fotografen ihr Handy, hochwertigste Spiegelreflexkameras oder sogar Film einsetzen, um erfolgreich zu sein. Was viele Fotografen brauchen und was dieses Buch offen legt, sind Wege, um den entscheidenden Funken Kreativität zu finden und ihn vollkommen zu entflammen.

    Laut Autor ist das etwas, das jeder lernen kann: »Von Plato bis Kant«, schreibt Freeman, »gibt es traditionell die Auffassung, dass Kreativität nicht erlernbar und dem Genie vorbehalten sei. Du hast sie oder du hast sie nicht. Ende der Geschichte. Ich sehe das anders.« Die Wege zur Kreativität existieren für jeden. Sie müssen nur wissen, wo Sie sie finden.

    Hiermit erfahren Sie es. Lesen Sie selber, sehen Sie und werden Sie KREATIV ;) Ich habe es mit einer anderen Sichtweise auf meine Stadt getan und einen Kalender erstellt. Hier ein Bild daraus:

    [​IMG]

    Aus dem Inhalt:
    • Keine Regeln
    • Arbeiten studieren
    • Eine Idee einbetten
    • Bisoziieren
    • Ein Schritt weiter
    • Erfahrungen misstrauen
    • Zen & Fotografie
    • Das ikonische Detail
    • Volles Eintauchen
    • Seele & Meinung
    • Neugierig sein
    • Das Übersehene
    • … und so geht es immer weiter, 50 Kapitel oder Wege entlang
    Enthalten sind Arbeiten und Fotografien von
    Guy Bourdin, Art Kane, Trent Parke, Ernst Haas, Paul Strand, Robert Golden, Jacob Aue Sobol, Bruce Gilden, Richard Avedon, Richard Kalvar, Siegfried Hansen, Alan Brooking, Gueorgui Pinkhassov, Alex Webb, Stuart Franklin, Harry Gruyaert, Eugene Atget, Natalie Dybisz, Frans Lanting, Alec Soth, Fu Yongiun, Dennis Stock, Pablo Inirio

    Der Autor
    Michael Freeman ist ein international bekannter Fotograf und Autor, der sich auf Reise, Architektur und asiatische Kunst spezialisiert hat. Er ist zudem bekannt für seine Expertise bezüglich Special Effects. Er arbeitet für renommierte Magazine wie National Geographic und hat bereits mehr als 20 Fotografie-Bücher verfasst.

    Fazit
    5 Sterne für das Augen öffnen und die Fähigkeit zum Perspektivwechsel zu wecken!

    Die Daten
    Michael Freeman. 50 Wege zur kreativen Fotografie erschien am 30. Januar 2017 im mitp-Verlag. 1. Auflage 2017, 224 Seiten, Softcover mit Schutzumschlag, in Farbe, 124 x 1,7 x 26,1 cm. Auch als E-Book erhältlich.
    ISBN 978-3958454583
    Preis Buch 29,99 Euro | E-Book 25,99 Euro
    Hier geht es zur Leseprobe.

    Rezension: Diane Jordan
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden