1. Der Freitag-Abend-Thread mit dem Thema "Abendstimmung": Hier mitmachen
    Information ausblenden
  2. Schon mal vormerken und mitdiskutieren: Club-Treff 2019 wann und wo? Mehr Infos
    Information ausblenden
  3. Unser neues Projekt im März heißt „Was wäre die Welt ohne Texturen - - die Zweite“ Jetzt hier mitmachen!
    Information ausblenden
  4. Goslar sehen und fotografieren - ein Usertreffen Hier geht es zu den Bildern!
    Information ausblenden
  5. Macht mit bei unserem neuen Projekt zur Makro-Fotografie! Hier geht es zur Übersicht
    Information ausblenden

Weitwinkelfotografie - Buchvorstellungen

  1. dpunkt.verlag 3864903890
    • Hardback
    • Kindle / Ebook

    Overall Ratings

    Content
    Readability
    Graphics / Illustrations
    Would Recommend
    General Experience
    5.0 1

    Weitwinkelfotografie

    Author:
    Chris Marquardt
    Publisher:
    dpunkt.verlag
    ISBN:
    3864903890
    Buch kaufen Kindle Version kaufen
    Information des Verlags:

    Haben Sie gerade ein Weitwinkelobjektiv gekauft und wissen nicht genau, wie sie loslegen sollen? Oder fragen Sie sich schon seit einiger Zeit, warum es mit diesem Objektivtyp so schwer ist, gute Fotos zu machen - schwerer als mit Normalbrennweite oder Tele?

    Dann hilft Ihnen Fotoexperte und Erklärtalent Chris Marquardt. Mit anregenden und informativen Texten sowie inspirierenden Fotos macht er Sie mit Vorzügen und Tücken der Weitwinkelfotografie vertraut. Dabei geht es um technische Grundlagen, gestalterische Richtlinien und um die vielen Fotografiegenres, in denen Weitwinkel gewinnbringend eingesetzt werden können: Landschaft, Architektur, Innenraum, Street, Porträt und Environmental Portrait.

    Zielgruppe
    • Fotografen
    Leseproben
    Autor

    Chris Marquardt
    ist mit seinen Podcast-Produktionen »Photography Tips from the Top Floor« und »Happy Shooting« mehrfacher Preisträger des internationalen Podcast-Awards und des European Podcast-Awards. Seit 2005 ist er selbstständiger Fotograf und hält seit 2006 internationale Fotoworkshops in Deutschland, Großbritannien, USA oder Kanada. Er hat mehrfach Fotografen auf den höchsten Fotoworkshop der Welt zum Basislager des Mt. Everest mitgenommen und ist regelmäßig live zu Gast vor einem Millionenpublikum im amerikanischen Radio, wo er fotografische Fragen erörtert. Im dpunkt.verlag erschien das Buch »Absolut Analog. Analogfotografie für Digitalfotografen«, das er zusammen mit Monika Andrae verfasst hat.

Reviews

  1. AnjaC

    AnjaC NF-Club Teammitglied

    Buchvorstellungen:
    248

    Macht Lust, das Gelesene selbst auszuprobieren

    Dank meines Starts in die Fotografie um 1980 mit einer Nikonausrüstung gehören zu meiner Ausstattung heute einige mechanische Weitwinkelobjektive, die auch nach fast 40 Jahren durch ihre Verarbeitung und ihre Abbildungsleistungen überzeugen. Diese Objektive sind problemlos an den meisten modernen Nikon Digitalkameras zu verwenden und mit ihrer Hilfe lassen sich technisch erstklassige Fotografien erzeugen, die auch formal und inhaltlich allen Ansprüchen genügen, wenn, und das ist der Haken an der Sache, wenn der Mensch hinter der Kamera um die Herausforderungen der Weitwinkelfotografie hinsichtlich der Bildgestaltung weiß.


    Dieses Wissen kann man sich durch learning by doing allmählich erarbeiten, dennoch ist es hilfreich, von Experten auf diesem Gebiet zu profitieren. Einer dieser Experten ist der international tätige Fotograf und Fototrainer Chris Marquardt.

    [​IMG]

    Chris Marquardt hat jüngst ein recht kurzweiliges und leicht zu lesendes Buch veröffentlicht zu einem der spannendsten und herausforderndsten Gebiete der Fotografie, eben der Weitwinkelfotografie.

    Es ist ein Buch sowohl für diejenigen, die sich neu mit dem Thema auseinandersetzen wollen, wie auch für diejenigen, die noch nicht so ganz überzeugt sind von ihren Weitwinkelfotografien und wissen möchten, wie es besser gehen könnte.

    Gute Beispielfotos und eine ausgewogene Mischung von Technikerklärungen und Praxisberichten lassen keine Langeweile aufkommen und – das ist für mich der Gradmesser der Qualität eines Fotografiebuches – machen Lust, mit der Kamera und dem entsprechenden Objektiv das Gelesene selbst auszuprobieren.

    Passen musste ich bei den Kapiteln Tilt/Shift Grundlagen und Anwendungen, da mir ein entsprechendes Objektiv nicht zur Verfügung steht. Aber auch diese Kapitel sind als Einführung in die Tilt/Shift Fotografie mit Gewinn zu lesen.

    Aufmachung und Verarbeitung entsprechen der gewohnt sehr guten Qualität der Bücher aus dem dpunkt.verlag. Ich freue mich stets über das Lesebändchen.

    Fazit
    Von jeweils fünf zu vergebenen Sternen erhält das Buch von mir in den Kategorien
    • Inhalt *****
    • Lesbarkeit *****
    • Grafiken / Bilder *****
    • Wie stark fällt meine Kaufempfehlung aus? *****
    • Allgemeiner Eindruck *****
    Die Daten
    Chris Marquardt. Weitwinkelfotografie erschien am 14. Dezember 2017 im dpunkt.verlag. 230 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband, 20,2 x 2,2 x 25,6 cm. Auch als E-Book erhältlich.
    ISBN: 978-3-86490-389-2
    Preis: 32,90 Euro (Buch) | 25,99 Euro (E-Book)

    Leseproben
    Rezension: Stephan Buse
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden