Bastelvorschlag: Tellerstativ

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
1.131
Mein "Prototyp" ist mittlerweile auch fertig geworden. Aus Verlegenheit habe ich ein Reststück 8 mm Plexiglas genommen, 3 Einschraubmuttern M6 hineingezwängt was aber wegen der groben Gewindegänge nicht optimal ist und diese Einschraubmuttern sitzen jetzt nicht gerade im Plexi. Besser wäre wohl gewesen die M6 Gewinde direkt in das Plexi zu schneiden.Tellerstativ.jpg

Den Schlitz habe ich mit der Oberfräse hineingemacht als Tragegriff.
 
Kommentar

HaHa

NF-Club Teammitglied
Beiträge
2.718
Punkte Reaktionen
11.210
Ihr seid wahrhaftige Konstrukteure. Beide Daumen hoch!

Liebe Grüße
Hans
 
Kommentar

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
1.131
Ihr seid wahrhaftige Konstrukteure. Beide Daumen hoch!

Liebe Grüße
Hans

Danke dir für die Blümchen.
Ich werde das ganze nochmal machen, meine Werkstatt habe ich eh noch nicht sauber gemacht von den ganzen Plexispänen :itd-3d-ani-w100-smiles-033: aber dieses Mal werde ich die M6 Gewinde direkt ind das Plexi schneiden. Die 8mm Materialstärke sollten ausreichen dafür. Und wenn ich ganz viel Lust habe fräse ich noch mehr Schlitze rein :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
1.131
Ja ich hatte Lust und Zeit und habe gestern die Sache nochmal in Angriff genommen. Dieses Mal ist es etwas schmaler ausgefallen und die M6 Gewinde direkt im Plexi gelandet. Die Hutmuttern sind mit Loctite fixiert. Flügelmuttern sind oben nicht nötig da sich die Schrauben an den 6 Kantköpfen leicht drehen lassen.
Tellerstativ-2.jpg
 
Kommentar

rautatie

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
422
Punkte Reaktionen
1.961
Kleine Bastelei vom Tage, weniger edel, aber komplett aus dem, was beim Aufräumen von Keller und Schuppen auftauchte.

full


full


full


full
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.255
Punkte Reaktionen
65.569
Das sieht super aus und erfüllt sicher seinen Zweck. Dann fehlen nur noch die Blütenmakros damit ...
 
Kommentar
Oben Unten