Bastelvorschlag: Tellerstativ

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
1.218
Mein "Prototyp" ist mittlerweile auch fertig geworden. Aus Verlegenheit habe ich ein Reststück 8 mm Plexiglas genommen, 3 Einschraubmuttern M6 hineingezwängt was aber wegen der groben Gewindegänge nicht optimal ist und diese Einschraubmuttern sitzen jetzt nicht gerade im Plexi. Besser wäre wohl gewesen die M6 Gewinde direkt in das Plexi zu schneiden.Tellerstativ.jpg

Den Schlitz habe ich mit der Oberfräse hineingemacht als Tragegriff.
 
Kommentar

HaHa

NF-Club Teammitglied
Teammitglied
Beiträge
2.995
Punkte Reaktionen
12.775
Ihr seid wahrhaftige Konstrukteure. Beide Daumen hoch!

Liebe Grüße
Hans
 
Kommentar

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
1.218
Ihr seid wahrhaftige Konstrukteure. Beide Daumen hoch!

Liebe Grüße
Hans

Danke dir für die Blümchen.
Ich werde das ganze nochmal machen, meine Werkstatt habe ich eh noch nicht sauber gemacht von den ganzen Plexispänen :itd-3d-ani-w100-smiles-033: aber dieses Mal werde ich die M6 Gewinde direkt ind das Plexi schneiden. Die 8mm Materialstärke sollten ausreichen dafür. Und wenn ich ganz viel Lust habe fräse ich noch mehr Schlitze rein :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Tom#2

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
214
Punkte Reaktionen
1.218
Ja ich hatte Lust und Zeit und habe gestern die Sache nochmal in Angriff genommen. Dieses Mal ist es etwas schmaler ausgefallen und die M6 Gewinde direkt im Plexi gelandet. Die Hutmuttern sind mit Loctite fixiert. Flügelmuttern sind oben nicht nötig da sich die Schrauben an den 6 Kantköpfen leicht drehen lassen.
Tellerstativ-2.jpg
 
Kommentar

rautatie

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
2.188
Kleine Bastelei vom Tage, weniger edel, aber komplett aus dem, was beim Aufräumen von Keller und Schuppen auftauchte.

full


full


full


full
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
17.211
Punkte Reaktionen
71.202
Das sieht super aus und erfüllt sicher seinen Zweck. Dann fehlen nur noch die Blütenmakros damit ...
 
Kommentar

Georgie1956

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
21
Schöne Ideen und Basteleien :D
Da juckt es mir in den Fingern. Die großen Füße bei rautaties Konstruktion sind für Freilandgebrauch sicher besser geeignet als dünne Schrauben, die einsinken können, denke ich.
Bisher habe ich meine Plünchenmakros mit einem Bohnensack gemacht. Was ist der praktische Vorteil solcher Konstruktionen gegenüber einem Bohnensack?
 
Tom#2
Tom#2 kommentierte
So hier wie versprochen.
Ich hatte die Sache nochmal in Angriff genommen. Dieses Mal ist es etwas schmaler ausgefallen und die M6 Gewinde direkt im Plexi gelandet. Das Plexi ist auch hart genug so das keine Gewindehülsen notwendig sind.
Die Hutmuttern sind mit Loctite fixiert. Flügelmuttern sind oben nicht nötig da sich die Schrauben an den 6 Kantköpfen leicht drehen lassen.
Ich habe mit voller Absicht zum testen das schwerste was mein Equipment zu bieten hatte darauf gestellt auch wenn es nicht für Macros geeigent ist (bevor jetzt jemand meint er muß den Oberlehrer raushängen)
1f609.png
)
Für meine Anforderungen reicht das völlig aus.

Teller.jpg
 
Georgie1956
Georgie1956 kommentierte
Montierst du noch großflächigere Füße drunter, wenn die Platte auf weichem Gartenboden zum Einsatz kommt (typisch für Blümchenmakros)? Ich fürchte, dass in diesem Fall die dünnen Schrauben nicht genug Stabilität aufweisen.
 
Tom#2
Tom#2 kommentierte
Hatte ich immer mal vor, aber bisher nicht geschafft :-s
 

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
17.211
Punkte Reaktionen
71.202
Schöne Ideen und Basteleien :D
Da juckt es mir in den Fingern. Die großen Füße bei rautaties Konstruktion sind für Freilandgebrauch sicher besser geeignet als dünne Schrauben, die einsinken können, denke ich.
Bisher habe ich meine Plünchenmakros mit einem Bohnensack gemacht. Was ist der praktische Vorteil solcher Konstruktionen gegenüber einem Bohnensack?
Der Vorteil: Du hast einen Kugelkopf oder einen Fluid Head auf dem Brett und kannst justieren oder ausrichten wie Du willst. Festgezurrt bewegt sich da nichts beim Auslösen.
 
2 Kommentare
Georgie1956
Georgie1956 kommentierte
Ok, das mag sein. Bein Bohnensack brauche ich manchmal ein paar Versuche, bis die Kamera fest liegt.
 
waldgott
waldgott kommentierte
Oben Unten