Capture One 12 veröffentlicht

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Phase One hat die Version 12 von Capture One veröffentlicht.

Wesentliche Neuerungen sind:
  • Unterstützung der Nikon Z6/7
  • überarbeitetes Interface mit größerer Schrift (@ernst.w)
  • Luminanzmasken
  • lineare Verlaufsmasken
  • radiale Verlaufsmasken
  • Plug-Ins
  • Tastaturkürzelverwaltung
Bin mal gespannt, ob die DB-Fehler, die Ernst immer wieder entdeckt hat, auch behoben wurden.
 

Conny

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
6.840
danke Siggi...
die wollen für das Upgrade echt 159,00 Euro haben ???
Hammerpreis für ein Upgrade
 
Kommentar

Conny

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
6.840
und, machst Du das ?
Falls ja, kannst Du ja mal darüber informieren,
ob sich das lohnt.
Obwohl das mit den Luminanzmasken interessiert mich schon ;)
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Du kannst Dir ja eine Testversion herunter laden und parallel zur 11er installieren und ausprobieren. Luminanzmasken sind schon ziemlich nett, und die Radialmasken auch.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Ja, ich bin auch schon gespannt. Aber derzeit 330km weit weg von meiner Workstation. Erst dort werde ich feststellen können, ob die DB jetzt halbwegs dicht ist. Ich hoffe doch...

Der Upgrade-Preis ist schon recht „ambitioniert“. ;) Für eine Software, die ich fehlerhaft um 350 Euro erwerben „durfte“...
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.989
Punkte Reaktionen
64.132
Luminanzmasken sind sehr hilfreich. Ich nutze die für gezielte Bearbeitung in On1 Photo RAW sehr oft.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Die neuen linearen Verlaufmasken schauen aus wie 1:1 aus Lightroom geklaut. ;) Inkl. der Drehmöglichkeit.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Das PlugIn für Helicon Focus ist cool. Damit gibt es jetzt auch für Focus Stacking mit Helicon einen kompletten TurnAround.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Die Suche (@ernst.w hatte über die Performance-Probleme berichtet) scheint signifikant überarbeitet worden zu sein (oder das ganze Katalogformat). Ich gebe in einem Katalog mit > 30k Bildern (nachdem er komplett geladen worden ist) in die Suchmaske z.B. den Suchbegriff "20180919_09" ein und 5 s später ist die Suche beendet. Ernst hatte über 45 min berichtet...
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
...scheint signifikant überarbeitet worden zu sein (oder das ganze Katalogformat)
Die Performanceprobleme, die auch von Phase One eingestanden wureden, waren, wie bereits vermutet habe, eine Folge der grundsätzlichen DB-Probleme, die größere Kataloge immer wieder in eine "Defekt-Schleife" geworfen hatten. Da man auch mit einer auf diese Weise defekt gewordenen Datenbank weiterarbeiten konnte, hat viele Anwender diesen Defekt gar nicht erkennen lassen. Hätte es jedesmal kräftig geschnalzt, wäre Phase One schon viel früher drauf gekommen.

Ich habe in meinem langen Bericht auch geschrieben, dass ich mir von einer korrigierten bzw. überarbeiteten Datenbank eine deutliche Beschleunigung der Suchzeiten erwarten, WEIL sich das ziemlich sicher aus einer Beseitigung der Dead End-Schleife ergeben wird, die in V11 unter Windows häufig einen Neuaufbau der DB anleiert, wenn gesucht oder gefiltert werden soll/muss. Kurz darauf sind Suchen dann schnell, nach einer Weile kracht die DB wieder in allen Nähen und das Spiel beginnt von vorne.

Ernst hatte über 45 min berichtet...
Ja, er hat das auch dokumentiert und, nachdem Phase One das Problem nicht gleich sehen konnte, auch per Bildschirm-Video (nur für den Hersteller). Danach war auch bei Phase One alles klarer.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Schade, dass es nicht möglich ist, eine Instanz von C1 V11 und V12 nebeneinander laufen zu lassen. Das Vergleichen wäre um vieles einfacher.

Grundsätzlich ist die Änderung der Schriftgröße (scheint noch immer nicht vom Anwender einstellbar zu sein); die Ansicht ist jetzt überschaubarer auch für Anwender mit schlechten Augen. Auf dem Mac auf jeden Fall, wiewohl dort das Problem für mich nie so groß war wie unter Windows.

Bei den Menüs, die angeblich komplett neu gestaltet wurden, sehe ich auf dem Mac nicht dramtisch viel Unterschied, aber da wird der Vergleich im Detail ewig dauern. Auch hier war das Problem auf Mac gering, auf dem PC hingegen beträchtlich. Auch hier kann ich erst in zwei, drei Wochen mehr sagen.

Ein Punkt, der mich auch interessiert: DNGs waren auf dem PC bislang so gut wie unbrauchbar, selbst wenn RAWs komplett eingebunden waren. Seinerzeit hatte man mir erklärt, dass das noch nie aufgefallen war, weil ohnehin unwichtig. Mein Getrommel dürfte aber doch gewirkt haben. ;) Wenn RAWs eingebunden sind, sollten die Farbwerte jetzt in der Bearbeitung beherrschbar sein - was sie bis jetzt nicht waren. Aber auch das werde ich erst in Wien sehen können. Eine Verbesserung in dieser Sache wäre für mich eine große Erleichterung. Und würde bei manchen Büchern auch enorm Zeit sparen. Jetzt mache ich das ohnehin nicht mehr so, aber es gibt eben noch ein paar tausend auf diese Weise bearbeitete Bilder im Archiv.

Wenn die DB-Probleme jetzt behoben sind, bin ich recht zufrieden. Wiewohl 159 Euro für so viel unbezahlte und unbedankte Arbeit und Lästigkeit meinerseits noch immer ein hoher Preis sind.
 
Kommentar

Conny

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
6.840
hier mal ein Link zu der Version Capture One Pro 12 mit Rabattcode von "ein echter Reichwein"
wie viel das jetzt preislich ausmacht....15,90 Euro :)
kostet jetzt 143,10
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Mit dem Reinwein-Code habe ich seinerzeit schon Capture One 11 erworben.

Danke für die Erinnerung!
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Hier ist ein m.E. sehr gutes Video zum Arbeiten mit den (neuen) Maskierungsfunktionen. Leider nur auf Englisch, aber noch gut verständlich.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
ie Suche (@ernst.w hatte über die Performance-Probleme berichtet) scheint signifikant überarbeitet worden zu sein (oder das ganze Katalogformat).
Ja, schon. Leider nicht so ganz, wie ich nach einigen Versuchen feststellen muss. Bei den meisten Suchvorgängen ist das Ergebnis "blitzartig" da, bei einem anderen dauerte es wieder ewig. Trotz SSD, auf der Katalog und Bilder liegen. Kann noch nicht sagen woran das lag, jedenfalls hat C1 wieder den Katalog "neu aufgebaut" - mit Fortschrittsanzeige.

Ich suche noch immer und bei allen Versuchen gleichermaßen schlicht nach einem Bildnamen. Das ist eine Suche, die in allen Fällen und bei allen mir bekannten Datenbanken bei richtig angeworfener Suche blitzartig Ergebnisse liefern sollte. Suche nach String in Datei mit Dateinamen (eine solche Datei muss ohnehin vorhhanden sein). Das schafft sogar Microsoft Access. ;)

Der Katalog hingegen scheint derzeit stabil.
Die Suche ist in den allermeisten Fällen sehr flott.
Auch viele Sammlungen können jetzt (wieder) automatisch alphabetisch sortiert werden.
Die Beschriftung ist jetzt größenmäßig perfekt und sehr gut lesbar ohne den Platz auf dem Desktop allzusehr zu verknappen.
Anzeige der Zahl aller Bilder innerhalb einer Sammlungsgruppe.
....

Es sind viele meiner Wünsche erfüllt und anscheinend auch alle von mir gefundenen echten Fehler behobenm worden. "Anscheinend", weil ich das nach einer Stunde Test noch nicht sicher sagen kann. Schaut aber gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Bei der Anzeige alles Bilder eines Katalogs im internen Browser brauchte C1 immer schon "ein wenig" Zeit. Neu für mich ist die nun dabei auftauchende Meldung (schon zweimal aufgetreten):

Metadaten-Autoladen-001.jpg


Nachdem diese Meldung nicht nur einmal aufgetreten ist, ist davon auszufehen, dass er zumindest die Metadaten immer wieder mal neu aufbaut oder aufbauen muss. Datenbank-Check zeigt alledings eine intakte Datenbank.

Die Gesamtzeit, bis der Vorgang durch ist und ich im Browser bis zum letzten Bild blättern kann, liegt bei meinem Katalog bei etwa einer Vietrelstunde. SSD ist eine bereits beschleunigte (Rapid Mode) Samsung 860 EVO mit 2TB Kapazität. Auf einer Festplatte (Western Digital Red Pro mit 6TB) etwa 35 Minuten. Das sind wieder so etwa die Zeiten, die ich früher bei der Einzelbildsuche hatte.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen: Auch Capture One Pro 12 hat Datenbankfehler. Insgesamt stabiler als V11, aber doch noch immer relativ leicht zum Crash zu bringen. Einen neuen Datenbankfehler gibt es auch, den ich von V11 nicht kenne. Also insgesamt recht unterhaltsam. :mad:
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Ohne jetzt ins Detail gehen zu wollen:
Genau darum möchte ich Dich aber bitten, denn...
Auch Capture One Pro 12 hat Datenbankfehler.
...mit dieser Information allein kann ja niemand etwas anfangen. Wenn Du schon genau weißt, unter welchen Umständen die Fehler zustande kommen, könntest Du andere auch an dem Wissen teilhaben lassen, um selbige Fehler zu vermeiden, falls möglich. Danke
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Genau darum möchte ich Dich aber bitten
Ja, verstehe ich. Ich bin nur derzeit zu angefressen. Und ich muss direkt von den Weihnachtsfeiern zu einem Begräbnis 450km weit weg, dann wieder ien, jede Menge Arbeit... Aber ich werde zumindest den Case bei Phase One posten. Reicht dir Englisch?

Die Fehler kannst du nicht "vermeiden", sobald du gewisse Funktionen verwenden musst. Ich habe bisher auch keinen Workaround gefunden.

Aber in Summe ist C1 V12 stabiler und weniger fehleranfällig. Von "stable", "sicher" etc. sind wir noch ein paar Zentimeter weit weg. Vor allem warte ich auf die Klärung einiger "Kleinigkeiten“, die mich zweifeln lassen, dass die DB überhaupt korrekt arbeitet - selbst wenn sie sich nicht gerade als defekt meldet. Kommt alles, aber später.

...mit dieser Information allein kann ja niemand etwas anfangen.
Ich würde sagen, "Sei vorsichtig!" Das ist im Moment alles, was sicher ratsam ist.
 
Kommentar
Oben Unten