Capture One Pro: Der große Erfahrungsbericht (mit einigen Überraschungen)

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Ich weiß, die Nachfrage nach Information über Capture One Pro ist in diesem Forum nicht berauschend. Aber da ich schon mal von Lightroom auf Capture One umgestiegen bin, habe ich auch gleich drüber geschrieben.

Capture-One-Pro-Titelbild.jpg


Vor allem auch, weil in den "Testberichten" der üblichen Verdächtigen selten mehr steht als die Presseaussendung ohnehin preis gibt. Bei meinem Test war das anders. Ich habe die Software wie jeder Kunde käuflich erworben. Ich hatte - wie jeder Neukunde - keine Ahnung, was mich erwartet. Und ich bin als früherer Softwaretester (für Hersteller, nicht nur für Zeitschriften) ein "Brachial-Anwender", der meist findet, was andere noch gar nicht bemerkt haben.

Und so war es denn auch. Teils höchst erfreulich, teils höchst erschreckend. Das volle Programm eben. Und, wenn ich das so sagen darf, ein grandioses Adventure.
Ich schreibe und verlege Bücher. Reisebücher und Bildbände. Layout, Texte und Bilder bis zum druckfähigen PDF. Ich muss unter...
Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt angezeigt zu bekommen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

AnjaC

NF-Club Teammitglied
Beiträge
8.939
Punkte Reaktionen
2.353
Das ist eine großartige Arbeit, Ernst! Sehr hilfreich (auch für reine Photoshop-Anwender wie mich). Und da ich die Entstehungsgeschichte des Berichts begleiten durfte, weiß ich auch, wieviel Arbeit und Mühe, Nerven und Hirnschmalz darin stecken. Hab vielen Dank dafür!
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Danke! Deine Meinung zählt bei mir besonders.

Ich bin gespannt, ob Phase One den Bericht auch so sieht. ;)
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.958
Punkte Reaktionen
63.968
Ein wirklich gut geschriebener Erfahrungsbericht, der eine Entscheidungshilfe für Umsteiger sein kann. Hoffentlich lesen das viele.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Lieber Volker, ich danke dir herzlich für dein Lob!
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
Kommentare? Nur herbei!
Ok, Du hast gefragt...

Zu dem - aus meiner Sicht - angeblichen Fehlverhalten beim Zuweisen von Stichwörtern:
ernst.w schrieb:
Das Ausgangsbild und das/die Zielbild(er) markieren, danach mit <SHIFT> und Klick auf den Doppelpfeil oberhalb des betreffenden Werkzeugs die Anpassungen bzw. Stichwörter übertragen.

Manchmal klappt diese Vorgehensweise aber eben dann doch nicht. In solchen Fällen ist es erforderlich, mit Klick auf den Doppelpfeil (ohne <SHIFT>) die Stichwörter („Stichwörter“ ankreuzen nicht vergessen!) und einem weiteren Klick auf „Zuweisen“ die Stichwörter zu übertragen.

Ich bin mir relativ sicher, dass das "Problem" daran liegt, dass die gewählte Variante (so nennt C1 das gewählte Bild) gar keine Stichwörter hat. Ich beschreibe im Folgenden, wie das Verhalten von C1 an der Stelle ist, Du kannst dann ja mal bei Dir gegen checken.

Das ist die Ausgangssituation, drei Bilder mit unterschiedlich Stichwortvergabe:
upload_2018-10-22_20-52-45.png

Bild 1: "Plümchen"

upload_2018-10-22_20-53-24.png

Bild 2: "Blume"

upload_2018-10-22_20-54-16.png

Bild 3: gar kein Stichwort

Jetzt werden alle drei Bilder ausgewählt:

upload_2018-10-22_20-55-32.png


Ok, erst mal keine Änderung. Aber jetzt kommt's: wir betätigen den Umschalter zwischen "Nur Hauptvariante bearbeiten/alle Varianten bearbeiten"

upload_2018-10-22_20-57-49.png


Plötzlich werden, obwohl doch Bild #3 gewählt ist, das gar keine Stichwörter trägt, "Blume" und "Plümchen" angezeigt. Allerdings mit einem Minuszeichen. Warum? Weil C1 bei der Mehrfachauswahl und eingeschaltetem "Alle Varianten bearbeiten" die Stichwörter aller gewählten Bilder anzeigt. Wenn ich jetzt auf "Blume" klicken würde, würde dieses Stichwort allen gewählten Bildern zugewiesen. Würde ich auf den freien Bereich rechts von "Blume" klicken, würde "Blume" aus allen Bildern gelöscht. Das ist also ein bewusstes Feature, um schnell Stichwortzuordnungen über viele Bilder zu tätigen.

upload_2018-10-22_21-0-46.png


Und jetzt zu Deinem scheinbaren Fehler:

Klick auf den Doppelpfeil liefert eine leere Auswahl vor Stichwörter. Ja logisch, weil dieses Bild auch gar keine Stichwörter trägt. Das ist so wie bei jedem anderen Werkzeug auch: wenn keine Einstellungen im Werkzeug vorgenommen wurden, wird auch nichts kopiert. Deswegen funktioniert auch Shift+Klick nicht.

upload_2018-10-22_21-2-9.png


Zur Kontrolle ein anderes Bild gewählt:

upload_2018-10-22_21-4-12.png


Siehe da, Stichwörter ist gewählt. Und auch Shift+Klick funktioniert wie erwartet.
 

Anhänge

  • upload_2018-10-22_20-57-31.png
    upload_2018-10-22_20-57-31.png
    135,8 KB · Aufrufe: 9
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
Der ist nämlich im Ordermenü bzw. der „Dateistruktur“ von Capture One Pro versteckt.

Das ist leider auch nicht ganz richtig, darauf hatte ich Dich bereits hingewiesen. Man kann jederzeit auf einem Bild rechts klicken und aus dem Kontextmenü "Finden" (hier grau, da das Bild nicht offline ist) auswählen:

upload_2018-10-22_21-11-57.png


Wenn man nicht im Browser, sondern im Viewer klickt, muss allerdings das richtige Werkzeug (=>Pfeil) ausgewählt sein, weil man sonst das Kontextmenü der anderen Werkzeuge erhält.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
ernst.w schrieb:
Warum ich zu Beginn „von einer Bilddatei innerhalb eines Katalogs auf eine andere innerhalb desselben Katalogs“ schrieb: Denn auch wer bei zwei offenen Katalogen versucht, Stichwörter von einem Bild eines Katalogs auf ein Bild im anderen Katalog zu übertragen, steht ebenfalls und ebenso prompt vor (anderen) Herausforderungen. Da erspar ich euch aber jetzt die Details.

Funktioniert genauso wie innerhalb eines Katalogs, kein wesentlicher Unterschied.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
ernst.w schrieb:
„PSD should be saved with „Maximize compatibility“ enabled…“. Möglicherweise gibt es eine solche Einstellung auf einem Mac, unter Windows zeigt mir Photoshop keine solche Einstellmöglichkeit.

In Photoshop: Bearbeiten/Voreinstellungen/Dateihandhabung/Dateikompatibilität/Kompatibilität von PSD- und PSB-Dateien maximieren: Nie/Immer/Fragen

upload_2018-10-22_21-27-27.png
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
ernst.w schrieb:
Wird auf das Format „TIFF“ umgestellt (alle anderen Einstellungen wie Farbtiefe etc. bleiben gleich), ist das Ergebnis nicht mehr konsistent: Mal öffnet sich das Bild im Photoshop sofort, oft allerdings schaltet sich Camera RAW dazwischen. Dann werden auch die Anpassungen aus Capture One Pro nicht übergenommen. Hallo? So sollte das doch nicht sein. Das macht wohl wenig Sinn, oder?
Ich wundere mich, dass Du das immer noch schreibst, obwohl ich Dir aufgezeigt hatte, dass der Fehler nur an Deinem Rechner/Deiner Rechnerkonfiguration liegen kann, nicht an C1. Nochmal zur Verdeutlichung: Wählt man "Bearbeiten mit" , speichert C1 eine Kopie der Datei im gewünschten Dateiformat und ruft das ausgewählte Zielprogramm mit der neuen Datei als Kommandozeilenparameter auf. Daran kann man gar nichts falsch machen.

upload_2018-10-22_21-31-55.png


upload_2018-10-22_21-58-23.png

Wie bereits schon mal gesagt: Du solltest Dich fragen, wieso sich bei Dir Camera RAW für TIFF-Dateien zuständig fühlt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Ich bin mir relativ sicher, dass das "Problem" daran liegt, dass die gewählte Variante (so nennt C1 das gewählte Bild) gar keine Stichwörter hat.
Leider kann ich das mit Sicherheit ausschließen. Das ist mir ganz zu Beginn auch schon mal passiert, da war mir das Verhalten auch völlig logisch. Ich habe in den nächsten Wochen aber sehr genau auf die Verteilung der Stichwörter geachtet. Das Minus bei der Stichwortmengen hatte ich auch sofort im Griff; auch logisch.

Morgen vom PC aus gerne mehr Details.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Ja, du hast behauptet, es läge an meinem Rechner. Und ich habe dich schon verstanden. Deshalb bin ich bei den weiteren Tests auch sehr sorgfältig vorgegangen.

Der Unterschied zwischen Öffnen und Bearbeiten mit... ist mir völlig klar. Weiters sind TIFFs auf meinem Rechner der Anwendung Photoshop zugewiesen und werden bei Doppelklick auch anstandslos von Photoshop geöffnet. Ohne Zwischenschalten von Camera RAW. Und auch bei Capture One Pro werden TIFFs manchmal ohne Camera RAW geöffnet.

Ich könnte bisher nicht verifizieren, wann mit und wann ohne. Aber es passiert nur aus C1 heraus.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
DNGs werden von mir nur mehr zur Übernahme der Metadaten verwendet. Sie werden durch die originalen RAWs ersetzt und erst dann beginnt die Anpassung/Bearbeitung. ;)
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.185
Das ist in dem Fall nicht relevant, da ja die Anwendung ganz unten im Feld "öffnen mit" explizit gewählt wird.
Ich habe es auch nur erwähnt, weil du gemeint hattest, ich sollte nachdenken, warum sich bei TIFFs "bei mir" manchmal Capture One zuständig fühlt. Passiert nur aus Capture One heraus, "zuständig" (durch Zuweisung) ist auch nur Photoshop.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.658
Punkte Reaktionen
18.187
Ich habe es auch nur erwähnt, weil du gemeint hattest, ich sollte nachdenken, warum sich bei TIFFs "bei mir" manchmal Capture One zuständig fühlt. Passiert nur aus Capture One heraus, "zuständig" (durch Zuweisung) ist auch nur Photoshop.
Probiere doch mal bitte bei einem TIFF, wo das passiert, den manuellen Aufruf von der Kommandozeile (analog meinem obigen Screenshot).
 
Kommentar
Oben Unten