Capture One Pro: TIFF als Original

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Mir gehen diese ewig alten Fehler, die nie behoben werden, im "besten" Fall nur nach Updates gehäufter auftreten als zuvor, sowas von auf die Nerven! :itd-3d-ani-w60-smiles-048:

Lange bekannter Fehler: C1 hat mit manchen TIFFs (oder auch JPEGs) Probleme, sie einzulesen. Gut, das ist so selten, dass es nicht mal mich dramatisch stört. Aber C1 hat leider auch relativ häufig das Problem, TIFFs (oder auch JPEGs) zu importieren, nur um sie danach nicht mahr bearbneiten nzu lassen. Da kann weder bewertet nicht die Belichtung geändert werden. Gar nichts. Ist wie es ist.

Die (nahezu schon freche) Antwort von Phase One in mehreren Tickets: "Ja, kommt vor. Adobe ist einfach nicht immer in der Lage, TIFFs korrekt zu schreiben. Die machen den Fehler, nicht wir." Ich kam+nn gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte.

Das Problem liegt natürlich nicht bei Adobe. Die verbrechen genug, man muss ihnen nicht noch die Fehler von &%$#§! Programmierern umhängen, die, wie es aussieht...
Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt angezeigt zu bekommen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Ah ja! Wenn ich mir nur meinen Ärger von der Seele schreibe, kommen dann doch noch Gedanken, die so wirr sind, dass sie zu einer Lösung finden:

Capture One Pro kann mit einigen TIFFs und JPEGs nicht umgehen.
Lightroom hat mit denselben Dateien aber keinerlei Probleme.
Adobe baut Mist beim Speichern von TIFFs und JPEGs (sagt Phase One).

"Logischer" Schluss: Ich nehme Lightroom und lasse Adobe (mittels Lightroom) die Bilder exportieren, also neu speichern. Ja, und diese kranke Idee führt tatsächlich zu Bildern, die Adobe dann (lt. Phase One) so vermurkst, dass sogar Capture One sie lesen und weiterbearbeiten kann.

Mir fällt bald der Kopf ab vor lauter Schütteln.
 
Kommentar

Conny

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
6.840
Hallo Ernst, kann Dir leider auch nicht helfen, da ich keine Tiffs habe.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Danke dir trotzdem für deine Antwort. Das Problem betrifft aber auch JPEGs.

ABER das Problem ist gelöst. Erst durch das Niederschreiben meines Ärgers hat mich auf die Lösung (siehe oben) gebracht.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Habe ab und zu TIFFs nach Bearbeitung mit externen Programmen, aber bisher habe ich noch nie Probleme gehabt, diese nachträglich zu bearbeiten. TIFF ist allerdings auch ein hochkomplexes Dateiformat, die aktuelle Spezifikation ist ~120 Seiten lang. Dass er JPGs nicht bearbeiten kann, ist allerdings komplett unerklärlich. Und da es nur manchmal auftritt, kann es ja auch nicht an der Einstellung/Bild/Bearbeiten... liegen. Sehr merkwürdig.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Ja, merkwürdig. Aber immerhin von Phase One seit Jahren „anerkannt“. Sie haben von mir Beispiele bekommen, aber nicht mal sagen können, woran es liegt*). Immerhin haben sie die massiven Probleme mit DNGs zwischenzeitlich behoben.

*) M.E. liegt es eher am Wollen oder den mangelnden Fähigkeiten der Programmierer. Nachdem die Bearbeitung von TIFFs mittels RAW Converter aktuell nur mehr sehr wenige Kunden betrifft ... Wurscht ...
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Tja, was soll ich sagen, Ernst, ich bin genauso ratlos wie Du. Bei den Bildern wird ja das Augen-Symbol in den Thumbnails angezeigt, aber der erklärende Text von der Hilfeseite:

View Only icon
An eye icon means that the file has a View Only permission status. This means users have the right to view the image but are unable to make any modification.

hilft ja leider auch keinen mm weiter. In den Dateieigenschaften/EXIFs habe ich leider auch keine Hinweis gefunden, sorry.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Bei den Bildern wird ja das Augen-Symbol in den Thumbnails angezeigt
Ich sehe das Symbol nicht, sondern auch im Browser das Bild. Aber keine Möglichkeit der Bearbeitung.

Lightroom, Photoshop und Affinity Photo können bearbeiten, in dem Fall aber auch nichts daran ändern (auch nicht nach erneuter Speicherung als...), dass C1 nicht damit umgehen kann.

Aber danke für deinrn Versuch!
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Ich meine das hier:
1598386720511.png
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Danke. In Summe aber leider wieder mal der übliche Mist. Und der Support auch wieder funktionslos. :-(
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Können? Vielleicht. Tun? Nein. Standardantwort: „So ein Bild entspricht nicht den Spezifikationen und C1 hält sich daran.“

Anders ausgedrückt: „Wir sind die Guten, die anderen bauen den Mist.“
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.989
Punkte Reaktionen
64.141
@ernst.w
Ich vermute Du hast schon mal probiert die kritische TIFF Datei zu reparieren bzw. wenn sie dem Standard nicht entspricht, sie so zu speichern, dass sie es danach tut? (Obwohl die Datei ja anscheinend nur für Capture One korrupt zu sein scheint.)
Wenn nicht: Kennst Du dieses Tool:
Probieren kann man ja mal ...
Wenn ja, ignoriere den Hinweis.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.957
Punkte Reaktionen
15.196
Das Tool kannte ich noch nicht, ich schau mal. Mein Problem ist aber eher JPEG-lastig.

Du kannst gerne auch die beiden Dateien haben. Allerdings habe ich ON1 RAW selbst, wenn auch in einer älteren Version.

Wenn ich wieder heimkomme...
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.670
Punkte Reaktionen
18.256
Wenn nicht: Kennst Du dieses Tool:
Die Trial-Version lässt aber kein speichern der Datei zu, sondern der "Reparierte Datei speichern-Button" verlinkt auf die Web-Seite mit den Kauf-Optionen, so dass man nicht beurteilen kann, ob das Problem gelöst wurde.

Es ist aber auch wirklich kurios. Selbst die Funktion "Bearbeiten mit Photoshop" aus C1 heraus ist möglich, aber die psd-Datei, die man in Photoshop dann speichert, hat wieder dieses oben erwähnte Augen-Symbol.
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.989
Punkte Reaktionen
64.141
Das ist schon blöd, dass man die Software nicht testen kann bevor man sie kauft.
Und einfach mal Geld ausgeben ohne zu wissen, ob es was bringt sollte man dann auch nicht.
Die Chance, dass das reparieren was bringt scheint mir auch sehr gering.
Man müsste jemanden finden, der die Software besitzt und mal testen kann ...
 
Kommentar
Oben Unten