Capture One V21 - Windows Update 19042

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
Vor wenigen Tagen Windows Update durchgeführt, seither braucht Capture One für das Öffnen auch kleiner Kataloge ewig. Mit "Öffnen" meine ich: bis mir dem Katalog auch gearbeitet werden kann.

Dürfte eher am Windows Update liegen, aber hat das Problem noch jemand (@siggi65, @Conny)?
 

Conny

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.445
Punkte Reaktionen
6.840
Hallo Ernst, ich hab auch keine Probleme mit Windows. Hab aber auch nicht so viele Fotos in C1
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
aber habe auf beiden Rechnern, auf denen ich C1 nutze, 20H2 bereits vor C1 V21 installiert.
Das hatte ich auch. Es war das allerletzte (eher kleine) Update:
Seither kriecht C1 förmlich, gerade nach dem Start. x-mal die Sanduhr, bis etwas weitergeht.

Hab aber auch nicht so viele Fotos in C1
Liebe Conny, ich habe das Problem derzeit auch mit den ganz kleinen Katalogen (550 Bilder...)
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
Habe dieses letzte Update deinstalliert, aber keine Änderung mehr. Unfassbar, so eine Schei.se!

Nach dem Start von Capture One, der an sich schon ewig dauert, ist ein Umschalten zwischen verschiedenen Werkzeugen bzw. Werkzeugregistern erst nach längerer Wartezeit möglich. Bei jedem Vorgang, den C1 im Hintergrund durchführt, springt das Bild (der gesamte C1 Screen, wird kurz minimal länger, springt dann wieder zurück in die Normalansicht.

SO EIN MIST!
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.949
Punkte Reaktionen
63.923
Hast Du geprüft, ob die GPU optimal genutzt wird?
Bei Windows Updates gehen da schon mal Einstellungen verloren.
Ich kenne das auch von On1 Photo RAW.

Windows/System/Grafik Einstellungen

1610038924190.png


bei Dir sollte da Capture One auftauchen, wenn Du eine eine extra Grafikkarte mit GPU hast.
Und dann sollten beim Grafiktreiber die Einstellungen zusätzlich passen.
Das würde ich mal prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
Gerade mal nachgesehen. Dort war nicht mal mehr ein Programm eingetragen. Treiber habe ich mal gelassen, wie sie waren. Wüsste jetzt auch nicht so ganz, was ich dort umstellen sollte.

Geändert hat sich noch nichts, konnte aber auch nicht neu starten.
 
Kommentar

siggi65

NF-Club Teammitglied
Beiträge
5.652
Punkte Reaktionen
18.141
Wenn es wirklich an diesem Update liegen sollte und es nicht nur ein zeitlicher Zufall ist, dann scheint es ein Problem mit Deinem .NET-Framework zu sein; C1 ist ja eine .NET-Anwendung.
Bei mir ist dieses Update seit dem 5.12.2020 auf beiden Rechnern installiert, keine Probleme.
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.949
Punkte Reaktionen
63.923
Diese Einstellungen wirken erst nach Neustart.
Bei den Grafiktreiber-Einstellungen hängt das sehr von der Grafikkarte ab, NVIDIA oder AMD . Hier ist eine Anleitung von On1 für die Einstellung der Treiber. Das müsste anlog für Capture One so gelten.


Vielleicht gibt es ja auf den Hilfeseiten von Capture One Informationen zu den Einstelllungen an den Treibern. Vielleicht macht Capture One das auch alles automatisch. Eins ist sicher; wenn die GPU nicht eingreift lässt die Performance stark nach.

Wichtig ist auch immer - zumindest bei On1 Photo RAW - dass die Treiber aktualisiert sind und werden.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
Derzeit Nvidia. Und hurtige Treiberupdates sind nicht ungefährlich. Was ich da schon alles erlebt habe...

Ich schau mal in deinen Link rein...
 
Kommentar

AnjaC

NF-Club Teammitglied
Beiträge
8.939
Punkte Reaktionen
2.353
Das ist zwar jetzt sehr weit und um 7 Ecken herum hergeholt. Aber nachdem Photoshop 2021 offenbar auch einige GPU-Bugs hat, bin ich gerade in diesem Artikel auf einen evtl. möglichen Ansatz für dich gestoßen:

Einige Lösungsvorschläge durch unsere Leser finden Sie übrigens unter diesem Blog-Beitrag Photoshop-2021: GPU-Probleme. Auf einige wäre ich nie gekommen, zumal auch die gesamte Redaktion auf Macs arbeitet: Dass zum Beispiel die Backup-Software Acronis True Image häufig zu Problemen mit Photoshop und Camera Raw führt. Zitat von Joachim Kaiser: „manchmal liegen die Probleme nicht bei Photoshop. Hat man Acronis TrueImage installiert, so sollte man darauf achten, dass dort Acitve Protection deaktiviert ist. So bei mir – alle haben gerätselt, ob etwas an meinem ganz neuen PC nicht richtig funktioniert. Aber es war tatsächlich Acronis.“
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.949
Punkte Reaktionen
63.923
Bei Nvidia siehst Du ja je nach Grafikkarte, wenn Du auf das kleine Icon in der Taskleiste ganz rechts unten klickst, welche Anwendungen gerade die Grafikkarte nutzen. Bei mir sieht das so aus:

1610053329688.png


Wenn Du Capture One öffnest, sollte das dort auftauchen. Wenn nicht nutzt es die Grafikkarte nicht.

Übrigens bringt eine Aufrüstung der Grafikkarte - neben der Nutzung von SSDs für Programme und Bildspeicher - oft sehr viel für die Performance, vor allem wenn sie älter ist und wenig Speicher hat.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
So. Es ist ziemlich sicher tatsächlich Windows.

Also wollte ich einen Perfmon-Report erzeugen und mir den näher ansehen. Zuerst mal 60 Sekunden? Nach einer halben Stunde noch kein Ergebnis. Das riecht bereits nach Ärger. Also den Report-Ordner löschen und neu erstellen lassen. Dann nochmals von vorne:

perfmon-001.jpg


Wer hätte das gedacht?! Die wenigen Tipps im Netz? Fehlanzeige. Aber immerhin durfte meine Maschine heute öfter neu starten als sonst in einem Jahr. Ich habe es soooo satt!

Ich sehe mich schon neu aufsetzen. Das ist bei meiner Maschine und Konfiguration eine wochenlange Arbeit. Aber man gönnt sich ja sonst nichts.

Noch irgendwelche Ideen, wie ich den Perfmon zu Laufen bringen könnte?
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
15.949
Punkte Reaktionen
63.923
Ich habe keine Idee, die Dir helfen könnte eine Neuinstallation zu vermeiden.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
In der Ereignisanzeige spielt es sich ab! Geil!!!

Häufige Warnung:
Video.UI (19664,D,2) {3F7D82AA-BEE6-4CB2-B2D4-D2080622679C}: Die Version der Datenbankformatfunktion 9080 (0x2378) konnte wegen des aktuellen Datenbankformats 1568.20.0 nicht verwendet werden, das vom Parameter 0x410022D8 (8920 | JET_efvAllowHigherPersistedFormat) kontrolliert wird.
häufiger Fehler:
Das Sicherheitscenter konnte den Aufrufer nicht überprüfen. Der Fehler DC040780 ist aufgetreten.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
6.952
Punkte Reaktionen
15.184
Nicht zwangsläufig. Aber ein Hinweis, dass schon mit Windows (Basis) etwas nicht stimmt.

Ich muss da noch C1starten, die Ereignisprotokolle mit den Zeiten abgleichen etc. Mir fehlt nur die Zeit.

Eines ist ziemlich sicher: Der Rechner ist virenfrei. Sagt zumindest Kaspersky nach mehrstündiger Überprüfung.
 
Kommentar
Oben Unten