Frage zur Belichtungsmessung

Wolfi_7000

Nikon-Club Teilnehmer
Hallo zusammen,
gestern habe ich mal wieder festgestellt, daß ich nix kappiert habe, da sich meine D90 gegenteilig zu meinem Verständnis verhält :confused:.
Es geht um den Unterschied bei der Belichtungsmessung zwischen Matrix und mittenbetont (nicht Spot).
Ausgangssituation: ich knipse in A (nicht das grüne A sondern Zeitautomatik), Blende 9, Isoautomatik an (max 1/80 s).
Das Motiv ist relativ dunkel im Vergleich zur Umgebung. Also wählte ich die mittenbetonte Messung um die Belichtung möglichst auf das Motiv zu messen, auch wenn dann die Umgebung überbelichtet wird. Kontrolle am Monitor war ernüchternd: Motiv zu dunkel, Umgebung paßt. Ich stellte die Belichtungsmessung auf Matrix und nahm das gleiche Bild nochmals auf. Das Ergebnis verblüffte mich: Motiv paßt, Umgebung überbelichtet. Ich hätte es genau anders herum erwartet.

Hie die beiden Bilder JPG OOC, nur verkleinert:

Beispiel 1:

mittenbetonte Messung, Blende 9, ISO 200, Kamera belichtet mit...
Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt angezeigt zu bekommen. Logge dich ein oder schliesse ein Abonnement ab.
 
Oben