Hintergründe für Blütenmakros oder Ähnliches

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.229
Punkte Reaktionen
65.448
Bei den Aufnahmen von Blütenmakros gibt es oft das Problem unpassender, störender Hintergründe. Ein Idee hat mir geholfen das recht flexibel zu verändern:
Ich lade mir auf mein Tablet verschiedene Hintergrundbilder geladen. Das können farbige Streifen, Strukturen oder Wolkenhimmel sein. Dann zeige ich ein mir passend erscheinendes Bild im Vollformat auf dem Tablet an und halte es hinter die Blüte, die ich fotografieren will. Damit es nicht zu stark reflektiert lege ich eine matte Folie auf das Display.

Hier ein paar Beispiele:

#1 - Mit grauem Hintergrundbild

VG_500_6496_on1_landscape.jpg


#2 - Mit Streifen

VG_500_6500_on1_landscape.jpg



#3 - Blau-Grüner Hintergrund

VG_500_6505_on1_landscape.jpg



#4 - Der gleiche Hitergrund

VG_500_6506_on1_landscape.jpg



#5 - Gleicher Hintergrund mit leichter Spiegelung

[ATTACH...
Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt angezeigt zu bekommen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
 

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.229
Punkte Reaktionen
65.448
Drei Bilder mit (nicht abgestaubtem) Porsche vor dem PC-Monitor mit einem Hintergrundbild darauf:

VG_500_6518_on1_landscape.jpg



VG_500_6516_on1_landscape.jpg



VG_500_6517_on1_landscape.jpg



Da geht doch mehr ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

AnjaC

NF-Club Teammitglied
Beiträge
8.951
Punkte Reaktionen
2.368
Das ist interessant. Welche Art von Folie legst Du denn über das Display bzw. hängst Du vor den großen Monitor?
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.229
Punkte Reaktionen
65.448
Wenn es ein entspiegelter Monitor ist oder die Lichtsituation keine Spiegelungen erzeugt, braucht man keine Folie. Mit Folie wird der Hintergrund auch meist unscharf - je nach Abstand der Folie vom Monitor. Manchmal können auch die Spiegelungen noch interessante Effekte erzielen. Wenn die Spiegelungen störend erscheinen und/oder der Hintergrund unscharf sein soll, nehme ich eine milchige, matte Plastikfolie. Eine weiße, matte DINA4 Prospekthülle zum Beispiel genügt für ein Tablet. Ich hatte eine etwas stärkere matte Folie von eine Dokumententasche DINA4. Der Vorteil dabei ist, dass man das Tablet da einfach rein steckt und sehr gut festhalten kann. Wer will kann sich auch Plexiglas satiniert matt im Baumart beschaffen und für den Monitor passend zuschneiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Sörensen

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
361
Das ist ja mal eine ausgefallene Idee, ich überlege schon länger, ob ich mir eine Folie oder Pappe farbig malen soll und wen ich zum Festhalten verpflichten könnte... :cool:
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.229
Punkte Reaktionen
65.448
wen ich zum Festhalten verpflichten könnte...
Zum Festhalten genügt beim Makros ja meist der eigene zweite Arm. Wenn die Kamera auf einem Stativ ist geht das noch einfacher. Und man könnte sich auch für das Tablet eine Klemmhalterung basteln oder kaufen. Probier das mal aus und zeig hier mal was.
 
Kommentar
Oben Unten