Lightroom 3: Bug oder Feature?

solo

Nikon-Club Teilnehmer
Vor kurzem habe ich auf auf Lightroom 3 umgesattelt. Ging alles soweit ganz gut, nur ein Problem habe ich noch: Es scheint, dass LR3 beim Import von Bildern den Aufnahmezeitpunkt falsch interpretiert.

Beim Import lasse ich meine Bilder gleich in meine Dateinamenkonvention YYYYMMDD-HHMMSS umbenennen. Mit LR2.x funktionierte das auch einwandfrei. LR3 addiert jedoch auf die Aufnahmestunde zwei Stunden obendrauf.

Ein Bild, das heute um 15:05:45 aufgenommen wurde, benennt Lightroom also in 20100620-170545 um. Wenn ich mir in LR die Metadaten ansehe, zeigen Sie die korrekte Aufnahmezeit an.

Das scheint mir noch ein Bug im Importmodul zu sein. Dieses wurde ja gründlich überarbeitet.

Die falsche Benennung kann man korrigieren, indem man in LR3 die Bilder wieder umbenennt. Das geht zwar halbwegs automatisch, aber schön ist das auf Dauer auch nicht.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder habe ich irgendeine Einstellmöglichkeit übersehen?

Ach ja: Die Uhrzeit an der D300 ist...
Bitte melden Sie sich an, um den gesamten Inhalt angezeigt zu bekommen. Logge dich ein oder schliesse ein Abonnement ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben