Stativ Problem

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
stativ2.jpg

Hallo mit einem meiner Stative habe ich ein Problem und ausgerechnet das mit dem ich am liebsten arbeite.
Das Gewinde der Feststellschraube oder das Gewinde am Stativ sind ausgeleiert , ich kann also das Einbein in der Mitte nicht mehr fest stellen. Vielleicht hat schon einmal jemand das gleiche Problem gehabt und kann mir einen Tipp geben. Ganz besonders habe ich an Beuteltier gedacht.....hier ein Bild
 

signore rossi

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
952
Punkte Reaktionen
5.000
Das ist wahrscheinlich eine zöllige Schraube, wie das Stativgewinde (¼"UNC). Ich habe noch drei solche Flügelschrauben über. Wenn Du mir das Porto und Deine Adresse schickst, bekommst Du eine davon ab...
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Das ist wahrscheinlich eine zöllige Schraube, wie das Stativgewinde (¼"UNC). Ich habe noch drei solche Flügelschrauben über. Wenn Du mir das Porto und Deine Adresse schickst, bekommst Du eine davon ab...
Hallo erst mal Danke für dein Angebot. Ich fahre morgen zu dem Fotoladen in Ffm und versuche eine zöllige Flügelschraube
1/4 UNC zu bekommen . Wenn ich da nichts bekomme , werde ich dir morgen per Mail meine Adresse schicken. Mfg Drossel
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Das ist wahrscheinlich eine zöllige Schraube, wie das Stativgewinde (¼"UNC). Ich habe noch drei solche Flügelschrauben über. Wenn Du mir das Porto und Deine Adresse schickst, bekommst Du eine davon ab...
Hallo und guten Morgen, ich hatte also kein Glück und würde mich freuen wenn du mir sagt wie das ablaufen könnte. Man könnte ja per I-Mail die Adressen austauschen und den Ablauf besprechen......mfg Drossel
 
Kommentar

Globalplayer

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
3.448
Ich würde darauf tippen dass das Innengewinfde beschädigt ist, Das Stativ ist aus Aluguß und da wird das Gweinde ausgerissen sein. Ich denke der Schraubenbolzen ist noch OK
Drehe die Schraube doch einfach mal komplett raus und schau dir das Gewinde genau an.

Und noch eins ´: im Foto Laden wirst Du solch eine Schraube nicht bekommen.

Sollten alle Stricke reißen, schneide einfach M8 Gewinde in das Stativ und drehe eine Metrische Flügelschraube rein. Das 1/4" Gewinde ist ca. 6 mm da würde ich keine M6 Schraube nehmen ,
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Ich würde darauf tippen dass das Innengewinfde beschädigt ist, Das Stativ ist aus Aluguß und da wird das Gweinde ausgerissen sein. Ich denke der Schraubenbolzen ist noch OK
Drehe die Schraube doch einfach mal komplett raus und schau dir das Gewinde genau an.

Und noch eins ´: im Foto Laden wirst Du solch eine Schraube nicht bekommen.

Sollten alle Stricke reißen, schneide einfach M8 Gewinde in das Stativ und drehe eine Metrische Flügelschraube rein. Das 1/4" Gewinde ist ca. 6 mm da würde ich keine M6 Schraube nehmen ,
Hallo , ich habe mir das noch einmal ganz genau angesehen und festgestellt , dass das eigentliche Gewinde vielleicht 10 mm tief ist. Das eigentliche Loch ist aber doppelt so tief.Ich versuche mal schnell ein Foto zu machen.
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Es sieht tatsächlich aus als sein das Gewinde sehr stark beschädigt. Vielleicht ging es ja einmal bis
vorne hin. Da ich mir gerade für dieses Stativ erst ein Kugelkopf gekauft habe möchte ich
es eigentlich schon erhalten, aber wie weiß ich nicht.
Stativ-Schaden.jpg
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Hallo nach dem jetz
Hallo erst mal Danke für dein Angebot. Ich fahre morgen zu dem Fotoladen in Ffm und versuche eine zöllige Flügelschraube
1/4 UNC zu bekommen . Wenn ich da nichts bekomme , werde ich dir morgen per Mail meine Adresse schicken. Mfg Drossel
Hallo nach dem jetzigen Stand würde ich sagen mit der Schraube alleine ist es nicht getan. Bedanke mich noch mal für das Angebot mfg Drossel
 
Kommentar

Globalplayer

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
3.448
Kein Problem jage einen 6,8 mm Bohrer durch das Gewinde und schneide danach M8 rein, dass klappt wie ich das so sehe.
Das die Bohrung vorne abgesetzt ist, ist OK , dass Gewinde ist tatsächlich nur im hinteren Teil. (vor dem Bohren nimm die Mittelsäule raus.
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Kein Problem jage einen 6,8 mm Bohrer durch das Gewinde und schneide danach M8 rein, dass klappt wie ich das so sehe.
Das die Bohrung vorne abgesetzt ist, ist OK , dass Gewinde ist tatsächlich nur im hinteren Teil. (vor dem Bohren nimm die Mittelsäule raus.
Gut , aber ich selbst kann das nicht machen, werde das Stativ vorbereiten und damit in unsere Schlosserei gehen, der müsste
das doch hinbekommen. Ich sage es ihm so wie du sagst 6,8mm und dann M8 Gewinde rein schneiden. Werde morgen schon mal Kontakt aufnehmen und fragen ob er das kann.....mfg Drossel
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Kein Problem jage einen 6,8 mm Bohrer durch das Gewinde und schneide danach M8 rein, dass klappt wie ich das so sehe.
Das die Bohrung vorne abgesetzt ist, ist OK , dass Gewinde ist tatsächlich nur im hinteren Teil. (vor dem Bohren nimm die Mittelsäule raus.
Ja da ist aber noch eine Plastikbuchse im Stativ durch die das Einbein geschoben wird. Die bekomme ich nicht raus.Hast du da auch ein Tipp??
 
Kommentar

Globalplayer

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
3.448
Ich gehe davon aus das die Buchse nur ein geschoben wurde (nicht verklebt) da muß man fummeln.
ICH WÜRDE wenn ich die Buchse partut nicht rausbekomme auch durch die Buchse bohren. Das hat den Nachteil das du mit der Schraube die Mittelsäule verkratzt und die Mittelsäule mit der Zeit unschön aussieht, bei der Funktion hast du keine Nachteile.
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Hallo, wie ihr seht war ich in der Schlosserei und habe ein neues Gewinde hinein geschnitten bekommen. Dann hat er eine passende Schraube geholt und diese vorne angespitzt damit sie in die Öffnung passt um das Plastikteil auf die Hülse zu drücken , um das Mittelteil also das Einbein zu befestigen. Die Schraube drückt also nicht direkt auf das Mittelteil . Die nächste Woche wenn die Schlosserei wieder in Betrieb ist , zur Zeit ist Urlaub, wird der alte Hebel auf die neue Schraube geschweißt. Danke für eure Tipps....mfg Drossel
69.jpg
64.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

Globalplayer

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
3.448
Irgendwie sieht der Gewindebolzen (Schraube) schon sehr fragwürdig aus, und das Gewinde in der Bohrunf sieht auch nicht mehr sehr vertrauenserweckend aus, obwohl richtige Schäden kann ich nicht sehen.
Da besteht jetzt nur die Frage, wie wurden die Gewinde geschnitten ? wenn beide Gewinde an der Toleranz- Untergrenze liegen braucht es nicht viel bis das die Schraube nicht mehr richtig klemmt.
Mit einem neuen Gewinde und einer neuen Schraube machst du nichts falsch.
Bei der Optick der Schraube würde ich auch von einem Helicoil absehen.
 
Kommentar

Drossel

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
2.103
Irgendwie sieht der Gewindebolzen (Schraube) schon sehr fragwürdig aus, und das Gewinde in der Bohrunf sieht auch nicht mehr sehr vertrauenserweckend aus, obwohl richtige Schäden kann ich nicht sehen.
Da besteht jetzt nur die Frage, wie wurden die Gewinde geschnitten ? wenn beide Gewinde an der Toleranz- Untergrenze liegen braucht es nicht viel bis das die Schraube nicht mehr richtig klemmt.
Mit einem neuen Gewinde und einer neuen Schraube machst du nichts falsch.
Bei der Optick der Schraube würde ich auch von einem Helicoil absehen.
Es wurde überhaupt nicht gebohrt sondern sofort mit einem kleineren und dann mit 10mm Gewindeschneider gearbeitet. Warum denkst du es hält nicht lange??
 
Kommentar

Globalplayer

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
1.503
Punkte Reaktionen
3.448
nee... das hält, jetzt erklärt sich mir auch die raue Gweinde- Oberfläche, es wurde von Hand geschnitten das hält auf alle Fälle. da mach dir mal keine Sorgen.
Ich dachte das war ein Foto vom alten Gewinde was du ausgebaut hast.
 
Kommentar
Oben Unten