Was ist euer Reiseobjektiv? Reisevorbereitungen?

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.440
Punkte Reaktionen
66.638
Ergänzung: Wenn das Objektiv (und die Schweren wie das 70-200 2.8 habe das ja) eine Stativbefestigung haben, dann ist das ja wohl eher weniger problematisch. Oder kann auch das Gewinde dort ausreißen?
 
Kommentar
Beiträge
3.683
Punkte Reaktionen
10.807
Mach dir keine Sorgen Volker, ich habe der Black Rapid am Stativgewinde der 7o-200mm seit mehrere Jahren...aber ich prüfe ab und zu am Tag die Verbindung, habe etwas Klebeband an der Karabiner und habe ein Hand meistens an der Kamera. Also mach dich nicht verrückt mit zu viel Schwarzsehen und genieße dein 70-200mm.

Mit ganz normale Vorsichtsmaßnahmen kann nicht viel schief gehen, Denke positiv und pass auf, dass niemand es klaut:)

David
 
Kommentar

1bildermacher1

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
1.310
In den Ferien nehme ich die D810 mit dem 15, 21, 55 und 135 von Zeiss mit. Dazu die Nikon J5 mit dem 10-100 Objektiv.
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.440
Punkte Reaktionen
66.638
Ich wollte auch hier das Thema aus meiner Sicht noch abschließen bzw. ergänzen.

Letztlich hatte ich auf der Chinareise zwei Kameras dabei: die D800 und die D7100. Beide Kameras hatte ich auf den Fußmärschen durch die Städte und die Touristenattraktionen an einem Gurt von Blackrapid, dem Yeti. Das hat hervorragend funktioniert. Die etwas schwerere Kamera links die leichtere rechts. Beide immer griffbereit.

Was ich mitgenommen hatte und nicht gebraucht habe:
  • den Blitz
  • das 28-300 VR Reisezoom
  • das 50 mm Objektiv
Was ich benutzt habe:
  • das 70-200 1/2.8 VR
  • das 16-35 1/4VR
Was ich leider noch nicht hatte, aber mitgenommen hätte, wenn es schon geliefert worden wäre
  • das 24-70 1/2.8 VR
Das 70-200 war meist an der D800, das 16-35 an der D7100 und hat mir dort den Bereich von 24 bis 50 mm abgedeckt. Wenn ich starken Weitwinkel benötigt habe, wanderte das 16-35 an die D800. Bei mehr bedarf nach höheren Brennweiten, was selten passierte, kam das 70-200 an die D7100.

Ein kleines Stativ hatte ich dabei, aber nicht gebraucht. Die Lichtstärke des 70-200 hat dabei geholfen.

Mit dieser Konstellation war ich sehr zufrieden.

Die Fotos wurden am Abend immer auf den Laptop gesichert und zusätzlich auf das Colorspace UDMA aufgespielt. Die Speicherkarte habe ich danach gelöscht und Platz gemacht für neue Fotos.
 
Kommentar

Ginger

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
87
I
Das 70-200 war meist an der D800, das 16-35 an der D7100 und hat mir dort den Bereich von 24 bis 50 mm abgedeckt. Wenn ich starken Weitwinkel benötigt habe, wanderte das 16-35 an die D800. Bei mehr bedarf nach höheren Brennweiten, was selten passierte, kam das 70-200 an die D7100.

ich hatte das auf einer Reise mal andersrum, hat sich sehr brauchbar gezeigt: 16-36 auf einer FX und 24-120 auf einer DX. Das hat komplett gereicht, und wenn es mal nur eine Kamera und eine Objektiv sein sollte, dann kam das 24-120 auf die FX. Mit dabei hatte ich noch ein 70-300, aber nur wenige Male aufgezogen. Seiner Zeit waren die Kameras die D700 und die D300.
 
Kommentar

Pattebaer

NF-Club Teammitglied
Beiträge
2.435
Punkte Reaktionen
6.751
Mit nach Venedig kommen jetzt

D800 mit 16-35/4 und 14-24/2.8
D7100 mit 24-120/4 (oder bin mir noch nicht sicher 24-70/2.8)
Sigma 35/1.4 zum Spielen
Polfilter 77mm
Graufilter 77mm (darum auch das 16-35/4)
Stativ, Fernauslöser, GPS-Logger
Blitz für alle Fälle, werde ich wohl nicht brauchen
Notebook zum Zwischenspeichern.

Das sollte reichen. Das 70-200/2.8 lasse ich mal zu Hause, drum wird es wahrscheinlich doch das 24-120/4 werden.
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.440
Punkte Reaktionen
66.638
Jedes mal, wenn im Fernsehen "Donna Leon" mit Commisario Brunetti läuft, sage ich zu meiner Frau: "Wir müssen mal wieder nach Venedig zum Fotografieren". Ich war schon viel male dort - auch im Winter, dann ist es meiner Meinung nach dort am schönsten - aber nie mit einer guten Kamera oder in Zeiten der analogen Fotografie... und der Zeit zum Fotografieren. Viel Spaß dort. ich freue mich auf Deine Fotos.
 
Kommentar

Pattebaer

NF-Club Teammitglied
Beiträge
2.435
Punkte Reaktionen
6.751
Am Mittwoch geht's los bis Sonntag. Bin gespannt, der Wetterbericht sieht auch gut aus. Es soll nicht allzu viel los sein, grad recht zum Bilder machen.

Ich geb mir Mühe und versuche was sinnvolles mit zu bringen.
 
Kommentar
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
132
D800, 1.4/35mm, 4/300mm PF, leichtes Gitzo Reisestativ. Manchmal auch das 1.4/85mm.
Ich mag mittlerweile keine Zoom mehr.
Uwe
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.440
Punkte Reaktionen
66.638
Also Zooms mag ich schon noch und da ist ja auch nicht schlechtes dran, wenn es ein Gutes ist. Nur mag ich nicht mehr das "Reisezoom" 28-300 VR. Das ruht im Schrank ...
 
Kommentar
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
132
Also Zooms mag ich schon noch und da ist ja auch nicht schlechtes dran, wenn es ein Gutes ist. Nur mag ich nicht mehr das "Reisezoom" 28-300 VR. Das ruht im Schrank ...

Nö, nichts schlechtes dran, ich mein das nicht wertend, ich selbst fotografiere bewusster mit Festbrennweiten, macht mir einfach mehr Spaß. Das 24-70 hab ich kaum mehr benutzt. Nach Monaten des Herumstehens im Schrank hab ich es verkauft.
Das Einzige was ich vermisse, seitdem ich meine Zooms verkauft habe, ist der schnellere Autofokus des 2,8/24-70. Das 35er und das 85er sind schon deutlich langsamer. Das neue 4.0/300er PF VR ist das dagegen das perfekte Reisetele, leicht, schnell, handlich bei sehr guter optischer Qualität. Unglaublich, was Nikon da gebaut hat, ungeachtet des mittlerweile seltenen VR Problems um die 1/125 an der D800.
 
Kommentar

ernst.w

NF-Club Teammitglied
Beiträge
7.056
Punkte Reaktionen
15.449
Kommentar
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
132
Zwei Sätze wird kapp...
Sehr oberflächlich beschrieben gibt es ein Problem mit dem Verschluss bestimmter Gehäuse (ohne angebauten Batteriegriff) und dem VR des 4.0/300 PF, das sich im Bereich um die 1/125 durch Doppelkonturen zeigt. Das Problem ist ab einer bestimmten Seriennummer gelöst, wie manche berichten; andere, wie z. B. ich mit der D800 haben (nach Reparatur duch Nikon Service) noch die eine oder andere unsaubere Aufnahme dabei.
Wenn du eine D4, eine D800 mit Batteriegriff oder D810 nutzt, hast du eh kein Problem mit den 300er zu befürchten.
Aber geht hier ja um Reiseausrüstung und Reisevorbereitung, wir sind eh schon off topic.
Schönen Sonntag!
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

HaHa

NF-Club Teammitglied
Beiträge
2.755
Punkte Reaktionen
11.475
Noch ein bißchen zuzsätzliches "off topic". Weil ich Telegraf bin - und alles unter 200 mm für mich Weitwinkel ist :) - habe ich ziemlich viel Weitwinkel dabei . Genaugenommen 4 Objektive. Reihenfolge der Wichtigkeit, ausgehend von meinen Sehgewohnheiten: 70-200, 24-70, 16-35, 1,4/50) Den Telebereich habe ich wie mit dem 4,0-300 PF , 1,4 und 2,0 Konverter der 3. Version gelöst (klein, leicht, unauffällig an der Df). Das 4,0/300 PF ist absolute Spitze. Ich habe keinerlei Probleme mit den Doppelkonturen bei der berüchtigten 1/125 Sekunde. 1/30 s aus der Hand sind bei statischen Motiven auch kein Problem.
LG
Hans
 
Kommentar
Oben Unten