Wildlife im Garten

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.819
Punkte Reaktionen
68.680
Heute am 22.5. konnte ich die erste Libelle im Garten sehen. Sie saß auf der Wiese an einer Margeriten-Blüte. Da es ihr zu kalt zum Fliegen war, konnte ich mich ihr sehr gut nähern mit einem 60 mm Makro. Für Fokus-Stacking war es zu windig.

Die Vierfleck-Libelle (Libellula quadrimaculata) – Drei von vielen Bildern

#1

VG_850_1073_on1_landscape.jpg


#2

VG_850_1071_on1_landscape.jpg


#3

VG_850_1069_on1_landscape.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.819
Punkte Reaktionen
68.680
Und dann kam heute das Aurorafalter-Männchen. Auf der Suche nach dem Weibchen?

VG_500_6811 copy copy_on1_landscape.jpg


VG_500_6814 copy copy_on1_landscape.jpg


VG_500_6851_on1_landscape.jpg

Wegen der niedrigen Temperaturen saß es lange mit zugeklappten Flügeln (frierend) auf der Blüte und ich hatte Zeit genug für etliche Bilder.
 
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.819
Punkte Reaktionen
68.680
Und wie jedes Jahr: Taubenschwänzchen sind ein beliebtes Motiv. Mal mit ganz kurzer Belichtungszeit und Makro und diesmal nur mit 1/2000 und 600 mm Tele and der D500:

VG_500_7993_on1_landscape.jpg

Am Rosenwaldmeister (Phuopsis stylosa)
 
Zuletzt bearbeitet:
Kommentar

waldgott

Nikon-Club Teilnehmer
Beiträge
16.819
Punkte Reaktionen
68.680
Nützliche Helfer im Garten

Der Dompfaff sammelt Raupen von den Blättern des Malus liset (Zierapfel). Ein Raupe im Schnabel und noch eine am Blatt.

VG_500_8236 copy_on1_landscape.jpg

Sieben Minuten später ist alles abgeräumt.

VG_500_8241 copy_on1_landscape.jpg
 
Kommentar
Oben Unten